Zu Entdecken in Fécamp

Bis ins Jahr 1204 war Fécamp der Sitz der Herzöge der Normandie. Heute ist Fécamp Kunst- und Geschichtsstadt.

Das sollten Sie nicht verpassen

> Der Benediktinerpalast

Dieses herausragende architektonische Ensemble lädt Sie auf eine Reise in die Geschichte ein und lässt sie die Herstellung des berühmten Benediktinerlikörs entdecken. Seit mehr als einem Jahrhundert wird in Fécamp der Benediktinerlikör hergestellt, der in die ganze Welt exportiert wird.

1863 fand Alexandre le Grand ein Rezeptbuch, das noch aus der Zeit vor der Französischen Revolution stammte. In dem Rezeptbuch war ein Rezept des Mönches Bernardo Vincelli enthalten. Geduldig entziffert er die geheimnissvolle Rezeptur, die Myrrhe mit Wacholder und Safran mit Zitronenschale verbindet.

Die Ausstellung zeigt einige der 27 Kräuter und Pflanzen, die für den Benediktiner verwendet werden: Kardamom, Muskatnuss, Engelwurz, Koriander, Gewürznelke, Myrrhe, Zimt…

Insgesamt warten im Palast drei verschiedene Attraktionen auf die Besucher: Die Destillerie des berühmten Likörs Bénédictine, eine Sammlung religiöser Kunst des 15. und 16. Jahrhunderts und eine Galerie mit zeitgenössischer Kunst.

> Spaziergang

Atmen Sie bei einem Spaziergang bis zum Leuchtturm von Fécamp die gesunde und jodhaltige Luft ein. Auf dem Weg werden Sie zahlreichen Fischern begegnen.

Alexandre Le Grand, Weinhändler und großer Kunstsammler aus Fécamp, entdeckte ein Rezeptbuch aus der Zeit vor der Französischen Revolution...

In der umgebung von Fécamp

Das sollten Sie nicht verpassen