Coutances

Normandie Tourisme
Im Herzen des normannischen Bocage (Wallhecken-Landschaft im Westen und Nordwesten Frankreichs) und nur 10 Minuten vom Meer entfernt, überragt die „Tolède du Cotentin“ auf einem steinigen Felsvorsprung die Umgebung.

Coutances

Die historische Hauptstadt des Cotentin

Coutances erstreckt sich auf einem Hügel mit steilen Hängen zwischen den Tälern Prépont, Soulle und Bulsard. Es ist ein natürlicher Zufluchtsort; die historische Hauptstadt des Cotentin hat von der Situation zwischen Rennes und Valognes profitiert, um wichtigster Marktort und ein blühendes Bistum zu werden. Die Stadt profitierte auch von den Reichtümern des normannischen Königreichs von Sizilien, das von Roger de Hauteville gegründet wurde. Während der Versetzung der Präfektur nach Saint-Lô hat sich die Stadt langsam entwickelt. Obwohl Coutances durch die Bombardierungen im Jahr 1944 schwer getroffen wurde, hat sie ihren Kleinstadt-Charme aufrechterhalten und hebt ihre übrig gebliebenen Denkmäler hervor. Ihre Kathedrale ist eines der größten Meisterwerke aus der gotischen Zeit und allein deshalb lohnt sich ein Stopp in Coutances. Die Parks und Gärten, das Hôtel-Dieu, die Kirchen Saint-Pierre und Saint-Nicolas und die schönen Stadtpalais haben aus Coutances eine Kunst – und Geschichtsstadt gemacht.

Zu entdecken

Das sollten Sie nicht verpassen

> Kathédrale Notre-Dame : Eine alte romanische Kathedrale, die in einem der schönsten gotischen Stile restauriert wurde. Auch wenn die romanischen Grundmauern des Gebäudes eine absolut sehenswerte touristische Attraktion darstellen, ist es ebenfalls möglich die oberen Bereiche der Kathedrale in 30 m Höhe zu besichtigen. Atemraubend!

> Musée Quesnel-Morinière : Gemälde und Kunstobjekte stellen das Leben des alten Coutances dar. Das Museum besitzt eine sehr schöne normannische Keramiksammlung.

> Botanischer Garten: Seit 1992 steht der botanische Garten unter Denkmalschutz. Er besitzt immer noch seine Originalform aus dem 17. Jahrhundert.

Weitere Informationen

Veranstaltungen

> Festival Jazz unter den Apfelbäumen: Anfänger und Begeisterte können zahlreiche Facetten des Jazz, von Swing bis zu Elektro, entdecken.

In der Umgebung

> Château fort de Pirou

> Musée Tancrède-de-Hauteville: die Geschichte der Normannen in Sizilien

> Château de Gratot

> Barneville-Carteret

> Granville

Office de Tourisme

> Webseite