Das Fischereimuseum in der ehemaligen Kabeljau-Fabrik von Fécamp

Normandie Tourisme
Das Ende 2017 neu eröffnete Fischereimuseum von Fécamp lädt Sie ein, die Geschichte der normannischen Hochseefischer vor der wilden Küste von Neufundland zu entdecken! Von dort kehrten die Fischer mit mehreren Tonnen Kabeljau nach Fécamp zurück, wo die Fische in der Fischfabrik im Hafen weiterverarbeitet wurden. Der 360-Grad Panorama-Blick auf die Küste vom Glasbau auf dem Dach des Museums ist ein Highlight!

Maritime Geschichte(n) und 360-Grad Panorama-Blick auf die Küste

Die eindrucksvolle Geschichte der Neufundland-Fischerei

Die Besichtigung des Fischereimuseums beginnt originell, in der letzten Etage. Vom beinahe schwindelerregenden Glasbau auf dem Dach der ehemaligen Kabeljau-Fabrik haben Sie einen beeindruckenden 360-Grad Blick auf die Kreidefelsen und den Hafen von Fécamp. „Es ist noch schöner, wenn es stürmt“, so ein Vater und seine Tochter am Tag der Eröffnung des Museums im Dezember 2017. Nach diesem fulminanten Einstieg tauchen Sie ein in das Universum der Hochseefischer von Fécamp, die monatelang Kabeljau in den eisigen Gewässern von Neufundland (Kanada) fischten. Neben vielen Ausstellungsstücken können Sie auch Original-Tonaufnahmen der Fischersfrauen anhören, deren Männer weit entfernt von ihrem Heimathafen arbeiteten, und dabei teilweise sogar ihr Leben aufs Spiel setzten!

Das Museum selbst würdigt die Fischer und die Fischerei – mitten im Hafen von Fécamp ist es in der ehemaligen Kabeljau-Fabrik "La Morue normande" untergebracht.

Weitere Ausstellungen des Museums

Die ganze Geschichte von Fécamp in einem Museum entdecken

Im Fischereimuseum von Fécamp können Sie die gesamte Geschichte der Küstenstadt und ihres Hafens entdecken. Neben dem Thema „Hochseefischerei“ können Sie im Museum noch eine Sammlung von Kunstwerken, darunter auch impressionistische Malerei, oder die regionale Kultur anhand von traditionellen Kleidungsstücken und Schmuck entdecken. Interessant ist auch die Geschichte des Doktor Dufour, dem es gelang, die Kindersterblichkeitsrate in Fécamp zu verringern. Auch ein Kuriositäten-Kabinett ist im Museum zu sehen.

Weitere Informationen (frz.)

In der Umgebung

Entdecken Sie Fécamp

   
Alles sehen
   
Alles sehen
   
Alles sehen