Mit dem Zug zum Mont-Saint-Michel

Seit 1979 UNESCO-Weltkulturerbe, erhebt sich der magische Klosterberg Mont-Saint-Michel im Herzen einer beeindruckenden Bucht, die die größten Gezeiten Europas aufweist. Nehmen Sie Platz an Bord des Zuges zum Mont-Saint-Michel – für einen Tagesausflug oder mehr! Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zur sicherlich einfachsten Zugverbindung zum Mont-Saint-Michel.

Nützliche Informationen

Verbindung: Paris Montparnasse (Gleis Vaugirard) – Mont-Saint-Michel

  • Täglich eine Hin- oder Rückfahrt zum attraktiven Preis von 27 Euro pro Person/ ermäßigt 13,50 Euro (Kinder von 4 bis 12 Jahren. Fährt Mo - So, am Wochenende abweichende Abfahrtszeiten)
  • Ticket verfügbar als Einzelfahrt oder als Hin- und Rückfahrt in der zweiten Klasse

Informationen und Reservierung: An französischen Bahnhöfen, Ticketautomaten der SNCF oder im Internet unter www.voyages-sncf.com

 

 

Hin- und Rückfahrt an einem Tag!

Eine Strecke - ein attraktiver Preis!

Der Zug zum Mont-Saint-Michel startet am Bahnhof Paris Montparnasse und fährt Sie bis nach Villedieu-les-Poêles. Dort steigen Sie in einen komfortablen Reisebus um (ausgestattet mit W-Lan, TV-Bildschirm, Toiletten, Zeitschriften), der Sie bis zum Mont-Saint-Michel fährt. Die komplette Strecke können Sie bei der französischen SNCF buchen, ihr Ticket gilt sowohl für den Zug, als auch für den Reisebus.

Sie können die Hin- und Rückfahrt an einem Tag unternehmen und am Mont-Saint-Michel gemeinsamen mit Ihren Lieben spazieren. Die Chancen stehen jedoch gut, dass Sie Ihren Aufenthalt am Mont-Saint-Michel verlängern – es gibt im Süden des Département Manche so viel zu entdecken!

Mit Freunden, als Paar oder mit den Kindern oder Großenkeln – mit dem Zug zum Mont-Saint-Michel reisen Sie in aller Ruhe und Ausgelassenheit zu einer der schönsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs!

Hier reservieren!

 

Einzigartig: Der Mont-Saint-Michel, seine Abtei und die atemberaubende Bucht!

Der Westen der Normandie ist wirklich etwas ganz Besonderes. Als Highlight erwartet Sie der Mont-Saint-Michel und seine Abtei, ein Meisterwerk mittelalterlicher Baukunst. Wir empfehlen Ihnen eine geführte Besichtigung der Abtei – Gruppenführer/-innen erzählen Ihnen dann gern die Geschichte und die Geheimnisse des Mont-Saint-Michel, gewürzt mit Humor und Anekdoten. So wird Ihr Besuch am Mont-Saint-Michel zu einem wahren Erlebnis!

Granville, Geburtsstadt von Christian Dior

In der Bucht des Mont-Saint-Michel finden sie entlang der Küste der Manche viele typisch normannische Dörfer. Wenn Sie das bunte Treiben normannischer Städte bevorzugen, so wird Sie Granville nicht enttäuschen! Granville wird mit ihrer Seebadarchitektur auch das „Monaco des Nordens“ genannt, hier wurde Christian Dior geboren. Sein Geburtshaus beherbergt heute ein Museum, welches sich dem Schaffen des Modedesigners widmet. Genießen Sie bei einem Besuch des Museums auch das Meerpanorama, welches sich Ihnen vom Garten des Anwesens aus bietet! In der Ferne können Sie dann das Chausey-Archipel sehen, eine Ansammlung von kleinen Inseln, die zu Granville gehören. Im Sommer laden zahlreiche Festivals zum Tanzen und Feiern in die Stadt!