Sehenswertes am Mont-Saint-Michel

Gleichermaßen Pilgerziel und Touristenmagnet verlieh die UNESCO diesem einmaligen architektonischem Ensemble 1979 das Label „Kulturerbe der Menschheit". Entdecken Sie auf der folgenden Seite den Mont-Saint-Michel und seine Bucht.

Das sollten Sie nicht verpassen

Die Abtei des Mont-Saint-Michel

Einst ein wichtiger Wallfahrtsort, stellt die Benediktinerabtei des Mont-Saint-Michel heute ein herausragendes Beispiel der geistlichen und militärischen Architektur des Mittelalters dar. Zwei Gemeinschaften von Mönchen und Nonnen sorgen für das tägliche Gebet. Man muss nicht gläubig sein, um Gefallen an der eindrucksvollen Abtei zu finden. Die Westterrasse (der Vorplatz zur Abtei) gleicht einem wunderschönen Balkon, von dem aus man die Bucht beobachten kann - vor allem während der Springfluten. Über das ganze Jahr verteilt finden Besichtigungen, Veranstaltungen und Konzerte (klassische Musik) in der Abtei statt. In den Sommermonaten laden die "nächtlichen Spaziergänge" in der Abtei ein, diesen magischen Ort am Abend zu entdecken.

Der Staudamm des Couesnon

Das neue Stausystem gibt dem Flusslauf genügend Kraft, um die überschüssigen Sedimente, die sich um den Klosterberg angelagert haben, ins Meer hinaus zu spülen. Neben dieser hydraulischen Funktion ist der Staudamm zugleich Teil des neuen Weges, um sich dem Klosterberg anzunähern. Als Kunstwerk und Publikumsmagnet lohnt sich von hier aus ein Blick auf den Mont-Saint-Michel ganz besonders.

Der Staudamm ist Teil des neuen Weges zum Klosterberg.

Auf den Geschmack kommen: Testen Sie das Salzlamm des Mont-Saint-Michel

Auf den Poldern des Mont-Saint-Michel werden die für ihren unvergleichlichen Geschmack bekannten Salzlämmer groß gezogen. Aufgrund dieser Aufzucht erhält das Fleisch der Salzlämmer das AOC Label, das für die geschützte Herkunft steht. Der Geschmack kommt von den Gräsern, die regelmäßig von Salzwasser umspült werden und so viele Mineralien und Salze beinhalten.

Wattwanderungen in der Bucht des Mont-Saint-Michel

Wattwanderungen in der Bucht des Mont-Saint-Michel sind ein tolles Erlebnis. Noch heute wird die Bucht des Mont-Saint-Michel barfuß durchschritten. In der Bucht finden die stärksten Gezeiten Europas statt. Gerade ist es unbedingt notwendig, die Wattwanderung mit einem ausgebildeten Wattführer zu unternehmen. Entdecken Sie dieses einzigartige Ökosystem und wählen Sie unter verschiedenen Wattwanderungen aus: eine klassische oder eine eher abenteuerliche, bei der Sie auch den Treibsand in der Bucht kennenlernen!

Eine Wattwanderung in der Bucht des Mont-Saint-Michel ist ein echtes Erlebnis!

Weitere informationen

In der umgebung der bucht des Mont-Saint-Michel