Musik

Die folgenden Musiker wurden entweder in der Normandie geboren oder haben einer andere starke Verbindung mit der Region ...

Compositeurs

17. Jahrhundert

- Sébastien de Brossard (1655 -1730) wurde 1656 in Dompierre geboren und starb 1730 in Meaux, wo er der Leiter der Kapelle Bossuet war. Er war einer der bedeutendsten Komponisten zu Zeiten Ludwig XIV und übertrug den italienischen Stil auch in die französische Musik.

18. Jahrhundert

- François Adreien-Boieldieu (1775-1834) wurde in Rouen geboren. Er komponierte zahlreiche Opern wie beispielsweise « Le calife de Bagdad »(1800) oder « La Dame Blanche » (1825).

19. Jahrhundert

- Camille Saint-Saens (1835-1920) kam in Paris als Sohn eines normannischen Vaters auf die Welt. Er war ein exzellenter Klavierspieler und komponierte Sinfonien, Opern und religiöse Werke. Sein bekanntestes Werk ist «Samson et Dalila » (1877).

20. Jahrhundert

- Arthur Honegger (1892-1955), war schweizerischer Abstammung und wurde 1892 in Le Havre geboren. Zu seinen Werken zählen Sinfonien und Dramenvertonungen.

- Erik Satie (1866-1925) wurde in Honfleur geboren, sein Klavierspiel prägte die Musik seiner Zeit und inspirierte auch Musiker wie Ravel, Debussy oder Stravinski.

Sänger

- Frédéric Bérat (1801-1855) erblickte in Rouen das Licht der Welt. Er wurde bekannt als Komponist des Liedes « Ma Normandie » (« J'irai revoir ma Normandie [...]»).

- Gérard Lenormand (1945) wurde in Bénouville geboren.

- Daniel Balavoine (1952-1986) wurde in Alençon geboren und starb bei einem Hubschrauberabsturz während der Rallye Paris-Dakar.

- Vincent Delerem erblickte im Jahr 1976 in Évreux das Licht der Welt.

Das sollten Sie nicht verpassen