Festivals und Konzerte: Unsere Auswahl

Direkt am Meer, im Schlossgarten, mitten in der Stadt oder unter Apfelbäumen: die Festivals der Normandie überzeugen durch internationale TOP-Acts und einmalige Veranstaltungsorte.

Große und kleine Festivals in angenehmer Atmosphäre

Festival Papillons de nuit in Saint-Laurent-de-Cuves

29.-31. Mai 2020

Rock, Pop, Elektro, Hip Hop – das Festival Papillons de nuit ist die Gelegenheit, verschiedene Musikstile zu entdecken.

Das Festival im Video

Jazz trifft Mittelalter bei Archéo Jazz in Blainville Crevon

Juni 2020

Gilberto Gil, Lavilliers, Rokia Traoré, Incognito…die Konzerte des Jazz-Festivals in Blainville-Crevon sind legendär. Die mittelalterliche Festung von Blainville-Crevon versprüht einen ganz besonderen Charme.

Festival Rock in Evreux

26.-28. Juni 2020

Das Festival in Evreux bietet Rock- und Elektro-Musik vom Feinsten. Nur knapp eine Stunde von Paris entfernt ist es auch für einen Kurztrip interessant.

Festival Beauregard auf dem Schlossgelände von Herouville Saint Clair

2.-5. Juli 2020

Ein Schloss, zwei Bühnen, mehr als 80.000 Zuschauer und dazu Cidre, Austern und weitere normannische Spezialitäten – seit über 10 Jahren begeistert das Festival Beauregard in der Nähe von Caen.

Pete the Monkey Festival in Saint-Aubin-sur-Mer

vorausslichtlich Juli 2020

Feiern, tanzen und gleichzeitig etwas Gutes tun – das ist das Pete the Monkey-Festival in der Normandie. Ein Teil des Umsatzes geht an ein Umweltprojekt für Affen in Bolivien. Die eher unbekannten Bands halten die ein oder andere Überraschung bereit und die Besucherzahlen sind angenehm überschaubar.

 

Art Sonic in Briouze

17./18. Juli 2020 - 25 Jahre Art Sonic

Ein angenehmes Festival mit ca. 20.000 Besuchern 2018, das oft schon vor Beginn ausgebucht ist und ein attraktives Programm bietet: Jain, Fakear, Columbine, Møme oder Dionisos geben tolle Konzerte. Das Festival wurde 2018 wegen seiner überschaubaren Größe zum „besten Klein-Festival von Frankreich“ gekürt. Und wenn Sie schon einmal dort sind, dann besuchen Sie unbedingt die normannische Schweiz und gehen Klettern oder Kajak fahren.

Musik am Meer oder an besonderen Orten

Hello Birds Festival in Étretat – Gratis-Musik vor beeindruckender Kulisse.

voraussichtlich Juli 2020

Vor dem Hintergrund der spektakulären Kreidefelsen von Étretat gibt es beim Hello Bird Festival ein „Seapop-Abenteuer“ in der Normandie. Live-Konzerte, DJs und natürlich die normannische Gastronomie wartet auf Sie. Gut zu wissen: das Festival ist gratis.

Das Festival im Video

 

Chauffer dans la noirceur am Strand von Montmartin sur Mer

voraussichtlich Juli 2020

Das ökologische Festival direkt am Strand, mit den Füßen im Wasser – da lässt es sich gleich noch besser tanzen! Kunst-Ateliers und Musikveranstaltungen gehen Hand in Hand und machen dieses Festival zu einem herrlichen Sommer-Erlebnis.

Das Festival im Video

Festival MoZ’aïque in Le Havre

voraussichtlich Juli 2020

Circa 40 Konzerte an fünf Tagen machen dieses Festival zu einer vielseitigen Musikreise um die Welt: Jazz, Blues, Soul, Rock, Reggae, lateinische Musik – Stars und Nachwuchskünstler teilen sich die Bühne. Die Sahnehaube des Festivals ist der Veranstaltungsort in den hängenden Gärten von Le Havre.

Das Festival im Video

 

Festival Cabourg, mon amour

voraussichtlich Juni 2020

Drei Tage voll unvergesslicher Momente aus Pop und Elektro am magischen Sandstrand von Cabourg verspricht dieses Festival.

Das Festival im Video

 

Jazz en Baie in der Bucht des Mont Saint-Michel

22. Juli – 2. August 2020

Die Bucht des Mont Saint-Michel ist Schauplatz der größten Gezeiten Europas. Das Festival Jazz en Baie findet jedes Jahr an einem anderen Ort in der Bucht statt: am Strand von Carolles, im Museum von Christian Dior in Granville oder mit Blick auf den Mont Saint-Michel.

Das Festival im Video

 

Das Festival auf der Wikinger-Insel Tatihou

voraussichtlich August 2020

Das normannische Festival im Rhythmus der Gezeiten: von Saint-Vaast-la-Hougue erreichen Sie die Wikinger-Insel Tatihou während Ebbe zu Fuß und erleben ein spannendes Programm mit Musik aus aller Welt. In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal einen „Abendball“, Sie können sich im mehrstimmigen Singen ausprobieren und viele weitere Entdeckungen machen.


Man kommt hier mit so vielen Menschen ins Gespräch, die Atmosphäre ist einfach super!
© Alexandre Roux
Das sollten Sie nicht verpassen