Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2019 in Le Havre

Im Juni 2019 empfängt Le Havre mehrere Spiele der Frauenfußball-WM in Frankreich. Le Havre hat eine lange Fußballtradition: Hier wurde 1872 der erste Fußballclub Frankreichs gegründet.

Le Havre: UNESCO-Stadt am Meer

Im Jahr 1872 ereigneten sich gleich zwei richtungsweisende Ereignisse in Le Havre: der erste Fußballclub Frankreichs wurde hier von englischen Bewohnern der Stadt gegründet, außerdem malte Claude Monet an der Hafeneinfahrt von Le Havre das Gemälde „Impression, soleil levant“ und begründete damit den Impressionismus.

Seit dem 15. Juli 2005 gehört das von Auguste Perret entworfene Stadtzentrum von Le Havre zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Frauenfußball-Weltmeisterschaft ist die Gelegenheit, die Stadt am Meer und ihre moderne Architektur zu entdecken und von hier aus Ausflüge zu unternehmen, zum Beispiel nach Honfleur oder nach Étretat!

Le Havre und der Fußball: eine Leidenschaft

Aus dem Fußballclub HAC (Havre Athletic Club) sind viele internationale Spitzensportler hervorgegangen: Paul Pogba, Ibrahim Ba, Jean-Alain Boumsong, Vikash Dhorasoo, Lassana Diarra oder aber Steve Mandanda. Der HAC spielt aktuell in der zweiten Liga Frankreichs. Seit 2012 fördert Le Havre auch verstärkt den Frauenfußball – und die Bewohnerinnen von Le Havre sind Feuer und Flamme: Innerhalb von 5 Jahren hat die Zahl der Fußballspielerinnen in Le Havre um 80% zugenommen.

Das Stade Océane

Die Spiele in Le Havre finden im Stade Océane statt. Das Stadion wurde 2012 nach englischem Vorbild gebaut. Mehr als 25.000 Zuschauer finden hier Platz, es ist damit das größte Fußballstadion der Normandie. 1.500 Quadratmeter Photovoltaik-Anlagen machen es außerdem zum ersten Plusenergie-Stadion Frankreichs, das heißt, es produziert mehr Energie, als es verbraucht.

Fan-Zone und Fußball-Dorf

Le Havre ist voll und ganz im Fußballfieber: ein Fest-Dorf mit Veranstaltungen, eine Fan-Zone und ein riesiger Bildschirm am Strand von Le Havre für Public Viewing sind vorgesehen. Veranstaltungen aus den Bereichen Sport und Kultur warten auf Sie und vielleicht haben Sie Glück, das Maskottchen Ettie zu treffen. Der Name „Ettie“ kommt vom französischen Wort „étoile“ – Stern. Also: hoffen wir auf viele Sternstunden des Fußballs bei der diesjährigen Frauenfußball-WM!

Übernachten Sie im Stadion von Le Havre!

Einzigartig in Frankreich: ein Hotel mit 20 luxuriösen Zimmern wurde erst kürzlich in Le Havres Fußballstadion eröffnet. Das 1872 Stadium Hotel ist bietet eine ideale Rückzugsmöglichkeit um sich zu entspannen – mit Blick auf das Spielfeld! Ein Fitness-Raum und Konferenzräume sind ebenfalls Teil des Hotelkonzepts.

WM-Spiele in Le Havre

Nach Abschluss der Gruppenphase finden folgende Spiele in Le Havre statt:

  • Achtelfinale Frankreich - Brasilien am 23. Juni um 21.00 Uhr
  • Viertelfinale Siegerinnen Nizza - Siegerinnen Valenciennes am 27. Juni um 21.00 Uhr


Planen Sie Ihren Aufenthalt

  • Mit dem Zug oder Flugzeug erreichen Sie in kurzer Zeit Paris, dort steigen Sie am Bahnhof Saint-Lazare in einen Zug, der Sie auf direktem Weg in zwei Stunden nach Le Havre bringt - oder aber Sie nehmen sich einen Mietwagen ab Paris und sind ebenfalls in 2 Stunden an der Küste!
  • Le Havre hat ein breites Hotelangebot für jeden Geldbeutel.

    Oder aber Sie entscheiden sich für ein B&B oder eineFerienwohnung.

  • Für jeden Geschmack findet sich ein Restaurant in Le Havre! Genießen Sie Ihren Aufenthalt in vollen Zügen.
Das sollten Sie nicht verpassen