ECAUSSEVILLE

Hangar à Dirigeables

Museen des Zweiten Weltkrieges

Tiere erlaubt
Der Schuppen von Ecausseville wurde 1916 von der französische Marine errichtet. In diesem Schuppen wurden die Zeppelin untergebracht, die gegen die deutschen U-Boote gekämpfen haben. Im 2. Weltkrieg haben die Deutschen den Schuppen besetzt und danach wurde er von den Amerikaner benutzt, die zahlreichen und bemerkenswerten Graffiti hinter gelassen haben.
Einzige in Europa, man kann diesen riesigen Bau in zwei Etappen bisichtigen : zuerst das Museum, das seine Geschichte erzählt und eine Ausstellung über die Schlacht von Montebourg im Jahre 1944 und dann die Besichtigung des Schuppen mit der Möglichkeit mit einem einsitzigen Zeppelin in dem Schuppen zu fliegen (nur in Juli und August oder während die « portes ouvertes » Tage).
Das Ziel des Verein Les Amis du Hangar ist der Schuppen zu restaurieren und Ereignisse zu organisieren.
Gruppen mussen buchen.
Adresse

Hangar à Dirigeables

La Lande

50310 ECAUSSEVILLE

Telefon : 02 33 08 56 02

Mobiltelefon : 06 43 20 83 58

Preis

Erwachsenen-Tarif Ab 5 €
Kinderpreis Ab 3 €
Erwachsene Gruppenpreis Ab 4 €
Schule Gruppenpreis Ab 2 €
Zahlarten

Zahlungskarten

Zahlungskarten

Urlaubsschecks

Bargeld

Service

Tiere erlaubt

(DEU) Spécifique familles

Shop

Aktivitäten

Temporäre Ausstellungen

Ausstattung

Führung

Parkplatz Busse

Rastplatz

Besichtigungen

BesichtigungenEinzelgästeGruppe
Visite libre en permanence - ja
Visite guidées en permanence - ja
Durchschnittliche Dauer70 Minuten70 Minuten
Mindestalter - höchstens - Ab 8 Jahre

Gruppe

Busparkplatz
Auch für Gruppen geeignet
minimale Personenzahl 15
maximale Personenzahl 100