CANAPVILLE

Manoir des Evêques

Schlösser

Tiere erlaubt
Denkmalgeschütztes Fachwerkgebäude, das früher den Bischöfen von Lisieux als Wohnsitz diente und zu den ältesten und malerischsten Herrensitzen des Gebietes Pays d'Auge zählt. Heute ist es in Privatbesitz. Besichtigung der Gärten, der Apfelpresse (Cidre), der Innenräume mit den monumentalen Kaminen, der Möbel aus dem 18. Jh. und der Sammlung chinesischen Porzellans.
Adresse

Manoir des Evêques

14800 CANAPVILLE

Telefon : 02 31 65 24 75

Telekopierer / Fax : 02 31 65 24 75

Preis

Kostenlos

Service

Tiere erlaubt

Ausstattung

Parkplatz Busse

Besichtigungen

BesichtigungenEinzelgästeGruppe
Durchschnittliche Dauer45 Minuten -

Gruppe

Busparkplatz
Auch für Gruppen geeignet
minimale Personenzahl 20
Denkmalgeschütztes Fachwerkgebäude, das früher den Bischöfen von Lisieux als Wohnsitz diente und zu den ältesten und malerischsten Herrensitzen des Gebietes Pays d'Auge zählt. Heute ist es in Privatbesitz. Besichtigung der Gärten, der Apfelpresse (Cidre), der Innenräume mit den monumentalen Kaminen, der Möbel aus dem 18. Jh. und der Sammlung chinesischen Porzellans.