SAINT-GERMAIN-LE-VASSON

Musée de la Mine

Museen-Handwerk, Industrie

Dernière mine de fer de l’Ouest, le Carreau du Livet présente les engins sur roues et sur rails remontés du fond, le matériel du mineur. On visite la salle des pendus, les douches, la lampisterie, la descenderie routière qui menait les mineurs à -650 m. Une scénographie, « les mondes souterrains du Calvados » propose une « plongée » dans les entrailles de la terre. Sous forme ludique et pédagogique sont présentées et évoquées les ressources géologiques, une descente virtuelle dans les chantiers. Film 15 min. Visite du matériel à l’extérieur en libre accès. Visite intérieur sur R.V. Ouvert de juin à septembre le dimanche de 14 h à 18 h.
Adresse

Musée de la Mine

Carreau du Livet

14190 SAINT-GERMAIN-LE-VASSON

Telefon : 02 31 90 53 44

Telekopierer / Fax : 09 70 60 35 27

Preis

Erwachsenen-Tarif Ab 4 €
Kinderpreis Ab 2,50 €
Kostenlos

Ermäßigung - Höchstalter : 12 Jahre

Erwachsene Gruppenpreis Ab 3 €
Schule Gruppenpreis Ab 2 €
Zahlarten

Zahlungskarten

Bargeld

Öffnungszeiten

Individuell

Vom 09/07/2017 am 17/09/2017
Sonntag : 14:30-18:00
Schließzeiten : Montag, Dienstag, Mittwoch, Montag, Freitag, Samstag

Gruppe

Vom 01/05/2017 am 30/09/2017

Service

Shop

Aktivitäten

Temporäre Ausstellungen

Ausstattung

Parkplatz Busse

Rastplatz

Bar, Cafeteria, Teestube

Vorführraum

Besichtigungen

BesichtigungenEinzelgästeGruppe
Durchschnittliche Dauer90 Minuten -

Gruppe

Busparkplatz
Auch für Gruppen geeignet
minimale Personenzahl 20
Das Bergwerk ist das letzte seiner Art im Westen in dem große Maschinen auf Rädern und Schienen aus der Mine sowie Arbeitsgeräte der Bergarbeiter ausgestellt werden. Eine Besonderheit sind die Fahrstühle, die die Bergarbeiter 650 m unter die Erde beförderten. Das Schaubild “Die Welt unter der Erde im Calvados” informiert über geologische Ressourcen und den Abbau in der Mine und im Steinbruch.