Juli

Ausstellungen, Feste, Märkte, Konzerte...auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die Veranstaltungen der Normandie im Juli 2017.

Veranstaltungen

29. Juni - 2. Juli, Bayeux: Mittelalter-Fest von Bayeux. Jedes Jahr am ersten Juliwochenende geben sich die Narren des Königs, Jongleure, Ritter und Künstler vergangener Epochen in der historischen Altstadt von Bayeux ein Stelldichein. Der mittelalterliche Markt lädt zum Schlendern ein, dazu gibt es Straßentheater und eine mittelalterliche Kostümparade. bayeux-bessin-tourisme.com/en

 

> 9. Juli-20. August, Bagnoles-de-l’Orne: Konzerte „Schlüssel von Bagnoles“ (14. Ausgabe). Das einzige Thermalbad im Westen Frankreichs bietet seinen Besuchern im Sommer sonntägliche Open-Air-Konzerte, die sich „les Clés de Bagnoles“ nennen. de.bagnolesdelorne.com

 

> Mitte Juli – Ende August, Bayeux: Lichter der Freiheit (frz. „Lumières de la liberté“). 1797 wurde der sogenannte „Baum der Freiheit“ im Hof der Kathedrale von Bayeux im Gedenken an die Französische Revolution gepflanzt. In den Sommermonaten ist der Baum Projektionsfläche für eine besondere Lichtinstallation. bayeux-bessin-tourisme.com/en

 

> 10. Juli – 26. August (Änderungen vorbehalten), Le Mont-Saint-Michel: Nächtliche Spaziergänge am Mont-Saint-Michel. In den Sommermonaten lockt die Abtei des Klosterbergs alljährlich mit verlängerten Öffnungszeiten bis Mitternacht (außer sonntags). Lichteffekte und Bilder, Geräuschkulisse und musikalische Untermalung nehmen den Ort in Besitz. www.abbaye-mont-saint-michel.fr/en