8 Apfel- und Cidrefeste, die Sie gesehen haben müssen

Der Apfel ist die Frucht der Normandie. Jedes Jahr feiern die Normannen ihre Apfelfeste und halten so eine über Generationen bewahrte Tradition aufrecht. Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der Feste, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen.

Apfelfeste im malerischen Pays d'Auge

Fête du Cidre in Beuvron-en-Auge (Calvados)

Apfelsaft, Cidre, Calvados und Pommeau (normannischer Apéritif) geben sich auf diesen Festen die Ehre. Seien Sie dabei, wenn Äpfel direkt vor Ort gepresst werden, schlendern Sie über Märkte mit normannischen Produkten, wippen Sie im Rhythmus traditioneller Tänze und lassen Sie es sich gut gehen bei Cidre oder Calvados!

Beuvren-en-Auge gehört zu den „schönsten Dörfern Frankreichs“ und liegt direkt auf der Cidre-Route. Hier werden beim Apfelfest Äpfel frisch gepresst – Sie können den süßen Apfelsaft direkt vor Ort probieren. An den Markthallen findet der traditionelle Markt statt, der normannische Cidre ist hier der Star unter den regionalen Produkten.

Fête de la pomme im Château du Breuil (Calvados)

Das Château du Breuil veranstaltet im Herbst einen Tag der offenen Tür (auch sonst ist die traditionsreiche Calvados-Destillerie für Besucher geöffnet und empfängt Gäste auch in Deutsch). Sie können Calvados- und Pommeau verkosten, noch dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Verkaufsständen und Animationen, außerdem erfahren Sie Wissenswertes zur Apfelernte.

Das hübsche Städtchen Blangy-le-Château organisiert am 20. Oktober 2019 sein traditionelles Apfelfest, mit einem traditionellen Musikzug, regionalen Produkten und einer traditionellen Saftpresse.

Der Tag des Baumes und des Cidre in Saint-Cyr-la-Rosière

Dieses Fest bietet Ihnen die Gelegenheit, gleichzeitig das Naturkundemuseum des Perche zu entdecken, einer vom normannischen Kaltblutpferd Percheron geprägten Region im Süden der Normandie. Das Pressen der Äpfel mit der Zugkraft der Percherons, Cidre-Verkostungen, das Entdecken von vielen alten Apfelsorten – am Ende dieses Tages kennen Sie die Geheimnisse des normannischen Früchtchens!

Traditionelles Cidre-Fest in Le Sap (Orne)

Mitten im malerischen Pays d’Auge lädt Sie das Naturkundemuseum von Le Sap zu seinem traditionellen Cidre-Fest ein. Auch hier steht das traditionelle Pressen der Äpfel und die wichtige Rolle der Percheron-Pferde für die Apfelsaftgewinnung im Vordergrund. Kinder freuen sich über Pony-Reiten, während die Eltern heißen Cidre trinken. Der normannische Milchreis mit dem beinahe unaussprechlichen Namen "Teurgoule", der über mehrere Stunden mit Zimt und guter Milch gekocht wird, schmeckt dabei großen wie kleinen Naschkatzen.

Apfel-Fest in Vimoutiers

Im Herzen des Pays d’Auge und im Land des berühmten Käses Camembert feiert Vimoutiers alljährlich den Apfel in all seinen Formen. Erleben Sie Konzerte, schlendern Sie entlang der Verkaufsstände, bestaunen Sie bunte Motivwagen und probieren Sie natürlich die guten normannischen Produkte.

« Entdecken Sie die unzähligen Apfelsorten der Normandie und Sie werden merken: Apfel ist nicht gleich Apfel»

Apfelfeste entlang der Seine

Apfelfest oder Wettbewerb um den besten „Cidre fermier“ in Caudebec-en-Caux/ Rives-en-Seine

Je nachdem, in welchem Jahr Sie Ihren Urlaub in der Normandie verbringen, können Sie entweder das traditionelle Apfelfest oder aber den Wettbewerb um den besten Cidre fermier erleben, der Begriff „fermier“ steht für Cidre aus eigener Hofproduktion. Eines bleibt aber immer gleich: der Panoramablick auf die Seine, Lebensader und herausragende Kulturlandschaft der Normandie.

Äpfel, Cidre und Käse – Conches-en-Ouche feiert die Erntezeit

Eines der größten Apfelfeste im Südosten der Normandie findet jedes Jahr in Conches-en-Ouche statt. Das Arboretum (Baumpark) von Conches ist die ideale Kulisse für das Fest. Auch hier könnnen Sie nach Herzenslust schlemmen und Cidre, Käse, Apfelsaft und andere normannische Köstlichkeiten probieren und kaufen. Ein Bereich mit traditionellen Spielen dürfte gerade Kindern gefallen. Ein Spaß für die ganze Familie.

*Die hier vorgestellten Apfelfeste können kurzfristig abgesagt oder ihre Daten geändert werden.

Der normannische Apfel - ein Früchtchen mit vielen Facetten

Unsere Empfehlungen