Unsere Auswahl an Wanderungen

Ob Sie nur am Sonntag wandern oder Wanderer aus Leidenschaft sind - hier finden Sie eine Auswahl an Wanderungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsniveaus: von leicht über mittel bis schwierig.

Im Departement Calvados

Eine leichte Strecke (7 oder 14 km)

Die Bucht von Sallenelles

Diese Bucht ist eine Sumpfgebiet mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Viele Vogelarten finden hier Zuflucht.

> Weitere Informationen zu dieser Bucht

Auf dieser Strecke treffen Sie auf Abhänge, Klippen und Felsen.

Eine mittlere bis schwierige Stecke (14 km)

Eine Wanderung in der Normannischen Schweiz

Auf dieser Strecke treffen Sie auf Abhänge, Klippen und Felsen. Vom Felsen la Houle (Startpunkt für die Paraglider) haben Sie einen tollen Ausblick auf den Flussverlauf der Orne.

> Weitere Informationen zur Normannischen Schweiz

> Wanderwege

Im Departement La Manche

Der Zöllnerweg – GR 223

Der GR 223, der im Allgemeinen „Sentier des Douaniers“ oder „Sentier du Littoral“ (Küstenweg) genannt wird, ist ein Fußweg mit einer Länge von 430 km, der Carentan mit dem Mont-Saint-Michel verbindet. Von der Bucht von Les Veys bis zum Mont-Saint-Michel können Sie die Küste, die vielfältige Landschaft und die typischen Dörfer des Departements La Manche entdecken.

> Weitere Informationen zu Wanderungen in La Manche

> Weitere Informationen zum GR 223

Eine mittlere bis schwierige Strecke (7 km)

Die Wasserfälle in Mortain

Die grössten und schönsten Wasserfälle im Westen Frankreichs sind in Mortain zu finden. Die Wanderung dauert 2-2,5h ohne die Stiftskirche St. Evroult und die Kapelle St. Michel besichtigt zu haben. Für Familien gibt es auch eine kürzere Strecke von 3,7km.

> Video zu den Wasserfällen in Mortain

> Weitere Informationen zu Mortain

Die grössten und schönsten Wasserfälle im Westen Frankreichs

Im Departement Orne

Eine mittlere Strecke (10,5 km - 3 h)

La Perrière, ein ehemaliges bischöfliches Dorf

Der Wald von Bellême mit seinen schönen Eichen erstreckt sich auf den Hügeln des Regionalparks Perche. Das Schloss von Montimer und die Eichenschule gehören u.a. zu den Sehenswürdigkeiten in Perrière.

> Weitere Informationen zu dieser Wanderung

> Weitere Informationen zu Wanderungen im Departement Orne

Eine schwierige Strecke (18 km - 5 h)

Camembert - auf den Spuren Marie Harels

Im Süden Pays d'Auge und in der Nähe Vimoutiers liegt das Dorf Camembert. Der gleichnamige Käse wurde von Marie Harel erfunden, auf deren Spuren Sie wandern.

> Weitere Informationen zu dieser Wanderung

> Weitere Informationen zu Wanderungen im Departement Orne

Im Departement Eure

Eine leichte Strecke (01h40 : 2,5 km)

Entlang des Flusses Iton

Sie wandern entlang des Flusses Iton, vorbei an einer vielfältigen Flora und Fauna, und gelangen zum Schloss Chambray.

> Weitere Informationen zu Wanderungen im Departement Eure

Suivez le guide...

Eine schwierige Strecke (2h : 7,2 km)

Le Chemin des Sources Bleues am Ufer der Seine

Le Chemin des Sources Bleues verbindet die beiden Dörfer Aizier und Vieux-Port miteinander. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf das Seine-Tal. Der hügelige Weg verläuft grösstenteils im Schatten.

> Weitere Informationen zu dieser Wanderung

Im Departement Seine-Maritime

Eine schwierige Strecke (30 km)

Der Wald Eawy

Dieser Wanderung führt Sie vom Pays Neufchâtelois bis zum Wald Eawy. Dort verweilen Sie im botanischen Garten Roi de Rome. Danach nehmen Sie die grüne Strasse, Avenue Verte.

> Weitere Informationen zu dieser Wanderung

Eine mittlere Strecke (11,7 km)

Bébec

Villequier ist einerseits bekannt für seinen Wald und andererseits leider durch das Ertrinken von Léopoldine Hugo, Tochter des Schriftstellers Victor Hugo. Auf dem Friedhof der Kirche Bébec können Sie zur Zeit ein Kruzifix aus dem 15.Jh. anschauen.

> Weitere Informationen zu dieser Wanderung

Das sollten Sie nicht verpassen