Die Bucht des Mont Saint-Michel ist unser Ziel für eine Auszeit als Familie. Wir möchten eintauchen in die Natur und entscheiden uns für ein Glamping-Erlebnis auf dem Bauernhof La Moricière von Yves und Sylvie Guillard. In dem großzügigen Zelt erwartet uns eine Mischung aus Camping und kleinem Ferienhaus inmitten von grünen Wiesen. Als Krönung unternehmen wir eine Wattwanderung durch die Bucht des Mont Saint-Michel.

Ein Gefühl grenzenloser Freiheit in der Bucht des Mont Saint-Michel

Auf unserer Fahrt durch die Normandie in Richtung Mont Saint-Michel verlassen wir die Autobahn in Richtung Sartilly. Wir sind plötzlich umgeben von der typisch hügeligen Heckenlandschaft des Départements Manche. Kaum, dass wir an unserem Ziel angekommen sind, springt Simon mit der übersprudelnden Energie seiner acht Jahre aus dem Auto und rennt hinüber zu einem großen zotteligen Hund mit hängenden Ohren. „Er heißt Lasko“, lächelt Yves, „willkommen auf dem Bauernhof La Moricière!“. Yves lädt uns ein an einen großen Holztisch, auf dem bereits frischer Apfelsaft auf uns wartet. Nach dieser Begrüßung laufen wir gemeinsam am Bauernhaus aus Granitstein vorbei und werden von drei normannischen Gänsen schnatternd begrüßt. Wir lauschen Yves, er erzählt uns die Geschichte des Bauernhofs, seiner Arbeit als Landwirt und gibt uns Tipps für Ausflüge in die Region.

Unsere Tour endet – natürlich – in der Vorratskammer. Terrinen, Suppen, selbstgemachte Marmelade und Li-muh-nade (typisch normannisch und bio noch dazu!), Butter, Käse, Joghurt…mir knurrt der Magen bei diesen normannischen Leckereien! Eines ist sicher: Hier finden wir lokale Bio-Produkte aus der Region, um uns ein leckeres Abendessen zu kochen! Es gibt eine Vertrauenskasse, das heißt, alles, was wir uns nehmen, tragen wir in ein Buch ein und zahlen am Tag unserer Abreise.

veau à la ferme - immersion nature en baie du Mont-Saint-Michel en famille - expérience

Ein grandioser Panoramablick auf die Bucht

„Ich zeige euch euer Zelt“, schlägt Yves vor. Wir machen uns auf den Weg zurück zum Auto, um unser Gepäck zu holen. Unterwegs lesen wir die Kinder Chloé und Simon auf, die großzügig Streicheleinheiten an die Kaninchen verteilen. Mit zwei bereitgestellten Handkarren ziehen wir unser Gepäck die restlichen 300 Meter zum Zelt, im Schatten großer Bäume. Der Weg ist leicht abschüssig und führt plötzlich auf einen kleinen Pilgerweg, der uns bis zum Mont Saint-Michel führen würde. Vorbei an einem Feld mit Bio-Textilhanf von Yves erreichen wir schließlich die weite grüne Wiese.

Ich schaue meine Frau Dominique an und sehe das Strahlen in Ihren Augen. Uns wird klar, dass wir hier einen Moment nur für uns verbringen werden. Mitten in der Natur und mit einem bezaubernden Blick auf die weite Bucht des Mont Saint-Michel. Wir atmen tief ein und fühlen uns entschleunigt und pudelwohl in unserer Haut. Bevor Yves sich verabschiedet, gibt er Chloé und Simon noch eine wichtige Aufgabe: abends sollen sie den Hühnerstall schließen, und ihn morgens wieder öffnen. Denn hier, mitten in der Natur, gibt es Füchse und viele andere Tiere, die nichts im Hühnerstall zu suchen haben.

immersion nature en baie du Mont-Saint-Michel en famille - expérience

Familienzeit bei Kerzenschein

Wir laufen zum Zelt, öffnen die Plane am Eingang und staunen über den großzügigen Innenraum aus Holz. In der Mitte verspricht ein Holzofen angenehme Wärme und auch eine Arbeitsplatte mit Wasseranschluss ist vorhanden. Es dauert keine zwei Sekunden, da haben die Kinder ihre Schlafplätze in einem der beiden hübschen Zimmer bezogen. Chloé schläft im Hochbett, Simon in einem kuscheligen Alkoven-Bett.

Fertig eingerichtet machen wir uns auf und suchen Holzscheite für den Ofen für unser warmes Abendessen. Wir haben das Glück, gleich am ersten Abend einen warmen, orange-roten Sonnenuntergang über der Bucht des Mont Saint-Michel zu beobachten. Unsere Abendgestaltung: lange Gespräche und Spiele als Familie bei Kerzenschein und Öllampen am großen Tisch vor dem Zelt.

Ferme "Un lit au pré" en famille - expérience

Ein Erlebnis, das Flügel verleiht

Früh morgens werden wir vom Krähen des Hahns geweckt. Der Morgennebel lässt den magischen Mont Saint-Michel in der Ferne wie ein Traumschloss in Watte erscheinen. Die Kinder entdecken am Ende der Wiese zwei Rehe, die friedlich grasen. Wir frühstücken und müssen beinahe mit einer kleinen dreisten Ziege teilen, die an unserem Zelt vorbei schaut. Die Kinder öffnen den Hühnerstall und laufen zu Yves, um zu wissen, wie es dem kleinen Kälbchen geht, das gestern geboren wurde. Die Freude der Kinder ist unbeschreiblich, als Yves ihnen versichert, dass das Kälbchen den Namen bekommt, den sie gestern vorgeschlagen haben: Pegasus. Den Rest des Tages laufen beide wie auf Wolken…

Mit nackten Füßen durch die Bucht des Mont Saint-Michel

Mit Rucksäcken und ausgelassener Stimmung kommen wir am Treffpunkt an, den wir mit François ausgemacht haben. François ist ein deutschsprachiger Guide in der Bucht des Mont Saint-Michel. Bevor wir unseren Familienurlaub in der Bucht geplant haben, haben wir mit ihm einen Termin für eine geführte Wattwanderung in der Bucht des Mont Saint-Michel vereinbart. In der Bucht herrschen die stärksten Gezeiten Europas, es gibt Treibsand und die Wanderung ist ein echtes Abenteuer. Deshalb sollte man diese nur mit einem ausgebildeten Wattwanderführer unternehmen – gerade, wenn man mit Kindern unterwegs ist.

Unterwegs erzählt François uns die Geschichte(n) des Mont Saint-Michel, der kleinen Insel Tombelaine und der Bucht. Wir beobachten Zugvögel und waten durch die Flussbetten von Sée und Sélune. Auch, wie der Treibsand funktioniert, was passiert wenn man einsinkt und – wichtig! – wie man wieder herauskommt, zeigt uns François sehr anschaulich. Wieder zu Hause denken wir noch lange mit einem Lächeln und leichtem Herzen an unser Camping-Erlebnis in der Bucht des Mont Saint-Michel.

Praktische Informationen

Wiesenbett (Lit au pré) – Ferme de la Moricière 
Yves et Sylvie Guillard 
50530 Sartilly Baie Bocage  
0049(0)221 82 82 90 39
Deutschsprachige Informationen Ferme de la Moricière

Die Preise und Informationen in diesem Artikel unterliegen Änderungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Tarife direkt beim jeweiligen Anbieter.

Yves und Sylvie

Ihre Gastgeber in der Normandie

Yves und Sylvie gehört der Bauernhof La Moricière. Auf einer Wiese träumen Sie in der Glampingunterkunft „Wiesenbett“. Yves et Sylvie zeigen Ihnen Ihren Hof und geben Ihnen Tipps für Aktivitäten in der Umgebung.

Unsere Bootstour auf der Seine

Unsere Bootstour auf der Seine