Meine Frau Marion und ich, Torsten, lieben das normannische Seebad Deauville. Regelmäßig machen wir an der normannischen Blumenküste Urlaub. Deauville begeistert uns mit seiner eleganten Strandpromenade, den schicken Seebadvillen und seinem Hafenviertel. Nur 10 Gehminuten vom Strand entfernt erkunden wir heute eine neue Sehenswürdigkeit: Les Franciscaines von Deauville. Das ehemalige Franziskanerinnenkloster ist der neue Ort für Kunst und Kultur des normannischen Seebads.

Les Franciscaines – wir tauchen ein in das savoir-vivre von Deauville

Nach einem langen Strandspaziergang besuchen wir heute das neue Les Franciscaines von Deauville. Das Zentrum für Kultur ist Museum, Mediathek und Veranstaltungssaal in einem. Der ganze Ort atmet den Lebensstil und die schicke Atmosphäre von Deauville. Das große Eingangsportal, das an ein geöffnetes Buch erinnert, lässt uns in die Welt der Kultur eintauchen. Durch die Grande Galérie gelangen wir dann in das Herzstück des Ortes: den Kreuzgang mit seinem schillernden Atrium.

Grandioser Auftakt im Atrium von Les Franciscaines

Wir setzen uns zuerst in diesen 400 Quadratmeter großen Raum, der von einem Glasdach überspannt wird. Das Highlight des Atriums ist der immense Kronleuchter mit seinen 14.285 filigranen Lampenröhrchen. Diese zaubern ein weiches Licht in den ehemaligen Innenhof des Klosters. Von hier aus sehen wir alle drei Stockwerke des Gebäudes aus warm-gelben Backstein und Kalkstein. Die Kombination von „altem Gemäuer“ und moderner Architektur ist wunderschön! Das Atrium ist der Lesesaal von Les Franciscaines. Hier können wir Bücher, Magazine und Zeitung lesen – perfekt nach einem langen Strandspaziergang.

Hintergrund: Vom Kloster zum Ort für alle

Les Franciscaines war knapp 140 Jahre lang das Franziskanerinnenkloster von Deauville. Die Schwestern haben hier nicht nur gebetet, sondern in den angrenzenden Gebäuden ein Waisenhaus, eine Krankenstation und eine Schule betrieben. Im 19. Jahrhundert verließen Sie die Klosteranlage, um ein moderneres Gebäude zu beziehen. 2011 dann verkauften sie das Gebäude an die Stadt Deauville. Gemeinsam mit dem Architekten Alain Moatti wurde aus dem Kloster ein Ort für Kunst und Kultur, den jede und jeder erleben kann. Moatti hat bereits den ersten Stock des Eiffelturms und das Spitzen- und Modemuseum von Calais neu gestaltet. Auch bei Les Franciscaines zeigt er sein ganzes Können.

Eine Reise in die Kultur und den Zeitgeist von Deauville

Bücher, Kunstwerke oder digitale Medien zeigen Kultur in all ihren Formen. Wir staunen über Gemälde, Fotografien, digitale Projektionen sowie Lese- und Audio-Angebote. Wie ein roter Faden führt uns die Innenarchitektur durch Universen von Deauville. Die verschiedenen Themenbereiche „das Seebad“, „Pferde“, „Events“, „Kino„, „Jugend“ oder „Art de vivre“ haben je ihre eigene Farbe. Außerdem werden wir an digitalen Stationen selbst zum Akteur. Wir wählen digitale Postkarten oder Fotos aus und projizieren Sie auf alle Bildschirme von Les Franciscaines. So entstehen ständig neue Mosaike von Deauville.

4 Ausstellungsbereiche

Insgesamt vier Ausstellungsbereiche bietet Les Franciscaines. Das sind zum einen das Musée André Hambourg, das dem Werk des Künstlers gewidmet ist. In der „Meistergalerie“ sehen wir große (Impressionismus-)Kunstwerke und haben einen tollen Blick auf den Kreuzgang und die Kapelle. Letztere ist übrigens heute ein großer Veranstaltungssaal bzw. eine Bühne. Die Fotogalerie zeigt die Werke des jährlichen Fotofestivals „Planches Contact“ am Strand von Deauville. Und die „Galérie temporaire“ zeigt drei temporäre Ausstellungen pro Jahr. Marion und ich schlendern noch eine ganze Weile durch die Boutique, in der Mitbringsel „made in Normandy“ angeboten werden. Gut zu wissen: Für die Ausstellungen zahlen wir Eintritt, die restlichen Räume sind kostenlos zugänglich.

Refektorium Les Franciscaines
Refektorium Les Franciscaines © Marie-Anais Thierry

Praktische Informationen

Les Franciscaines
145b avenue de la République
14800 Deauville
Tel.: 0033(0)2 31 14 02 02
E-Mail: contact@lesfranciscaines.fr
Website Les Franciscaines

  • Zum Lesezeichen hinzufügen