Tillières-sur-Avre

Patrimoine culturel,

TILLIERES-SUR-AVRE

IMGP3778
Office de Tourisme Normandie Sud Eure
IMGP7712
Office de Tourisme Normandie Sud Eure
IMGP7762
Office de Tourisme Normandie Sud Eure
Tillières
Gilles Targat
TILLIERES6
Eye Eure Productions
TILLIERES51
Eye Eure Productions
TILLIERES81
Eye Eure Productions

Tillières-sur-Avre ist ein malerisches und typisch normannisches Dorf. Der Charme und die Vielfalt der Landschaften verschmelzen mit dem Reichtum des architektonischen Erbes: denkmalgeschützte Kirche, Schloss, mittelalterliches Stadttor, Fachwerkhäuser ... Ab dem 11. Jahrhundert behauptete Tillières seine strategische Rolle und wurde zu einer Festung, welche die südliche Grenze zwischen dem Herzogtum Normandie und dem Königreich Frankreich schützte. Ein an den Hang gebautes Dorf am Ufer des Flusses Avre. Neben dem allgegenwärtigen mittelalterlichen Erbe hat die Stadt die Besonderheit, mit zahlreichen schmiedeeisernen Ladenschildern sowie einer imposanten Sonnenuhr neben dem Rathaus aufzuwarten.
Streifzug durch Tillières-sur-Avre:
Historischer Rundweg „Au fil des pierres et de l'eau“ (Architektur und Wasser) ab der Kirche, dem man zu Fuß, aber auch mit dem Fahrrad folgen kann. Seien Sie jedoch vorsichtig auf dem Weg zwischen der Nr. 5 und der Rue de Beauvais, wo der Weg grasbewachsen, schmal und ohne Geländer ist. Es gibt auch einen kleinen Höhenunterschied zwischen der Place Drouard und dem Schloss. Nicht mit Kinderwagen befahrbar. Dauer: 45 Min. bis 1 Std. Beleuchtung der Kirche und der Mauern am Abend. Faltblatt im Rathaus erhältlich.
Naturparcours „Le bord de l’eau, labeur de l’eau“ (entlang des Wassers, Nutzung des Wassers), Start an den Teichen mit Parkplatz Rue de l'Avre (D102) von Bérou kommend in Richtung Nonancourt oder Parkplatz Rue du Commandant Galopin (Espace Baron Lacour) von Tillières kommend. Achtung, der Rundweg ist für Kinderwagen, Rollstühle und Fahrräder unzugänglich. Sehen Sie geeignetes Schuhwerk vor: Der nördliche Teil (Punkte 9, 8, 7 und 6) ist nass und oft schlammig. Pläne im Rathaus von Tillières-sur-Avre und im Fremdenverkehrsamt in Verneuil-sur-Avre erhältlich.
Besichtigung von Tillières-sur-Avre:
Führungen durch die Stadt sind auf Anfrage für Einzelpersonen und Gruppen möglich. Mehr Informationen unter der +33 (0)2 32 32 17 17.
L'Escargot des Marnières ist ein Schneckenzuchtbetrieb mit Freilandhaltung, der von Juni bis September Führungen nach Vereinbarung anbietet.
Mit Ihrer Familie in Tillières-sur-Avre:
L'Arc en Mouvement lädt Familien (ab 10 Jahren) ein, das Bogenschießen inmitten der Natur zu erlernen.
Act'ing Loisirs bietet verschiedene Strategiespiele für Kinder und Erwachsene (ab 6 Jahren): Paintball, Laserball, Bubble-Fußball, Schatzsuche 2.0, Riesensumo etc.
Auszeit in Tillières-sur-Avre:
Die Kirche Saint-Hilaire mit ihren in der Normandie einzigartigen Renaissance-Gewölben und ihren Hängezapfen ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Der Wochenmarkt findet am Dienstagvormittag auf dem Kirchplatz statt.
Im Ort finden Sie Cafés und Bäckereien-Konditoreien für Ihre entspannende Pause.

Leistungen

Ausstattungen

  • Bar, Cafeteria, Teestube
  • Gebührenfreier Parkplatz
  • Rastplatz
  • Spiele im Freien

Services

  • Haustiere erlaubt
  • Gruppen erlaubt