Verneuil-sur-Avre

Patrimoine culturel,

VERNEUIL D'AVRE ET D'ITON

PCUNOR027FS0005G_OTPAEI (3)
©DR
PCUNOR027FS0005G_OTPAEI
©DR
PCUNOR027FS0005G_OTPAEI (4)
©DR
PCUNOR027FS0005G_OTPAEI (12)
©DR
PCUNOR027FS0005G_OTPAEI (5)
©DR

Verneuil d'Avre et d'Iton, ehemalige Grenzstadt zwischen Frankreich und der Normandie, enthüllt Ihnen ihren Reichtum.
Von den Bombenangriffen des Zweiten Weltkriegs verschont, hat Verneuil d'Avre et d'Iton seinen Charakter bewahrt. Das religiöse Erbe erstreckt sich rund um die 56 m hohe Kirche Sainte-Madeleine im gotischen Flamboyantstil und die Kirchen Saint-Jean et Saint-Nicolas. Zusätzlichen Charme erhält die Stadt durch die normannischen Fachwerkensembles und die prächtigen Stadthäuser aus dem 18. Jahrhundert. Die von Philipp II. August erbaute Tour Grise ist aus „grison“, dem typischen rotbraunen Stein der Region, erbaut. Die Gräben der befestigten Altstadt wurden dank der Umleitung des Flusses Iton über den sog. „bras forcé“ mit Wasser gefüllt. Führungen werden zu bestimmten Terminen oder auf Anfrage angeboten.
Im Übrigen ist ein Audioguide des historischen Rundgangs durch Verneuil-sur-Avre in der App IziTravel verfügbar.

Preise

Erwachsenen-Tarif : 4 €
Preis Min. Max.
Erwachsenen-Tarif 4€

Kostenlos

Leistungen

Ausstattungen

  • Rastplatz
  • Unterbringung vor Ort
  • Restaurant
  • Bar, Cafeteria, Teestube
  • Toilette

Services

  • Restaurant mit Babyausstattung
  • Fahrradabstellplätze
  • Free WiFi
  • Haustiere erlaubt
  • Gruppen erlaubt