Musée de la ferronnerie et des métiers annexes

Patrimoine culturel,

VERNEUIL D'AVRE ET D'ITON

Musée de la ferronnerie@A. MAISONHAUTE CHETCUTI, Eure Tourisme
Musée de la Ferronnerie © Eure Tourisme, A. Maisonhaute-Chetcuti
PCUNOR0271000122_Musée de la ferronnerie, Francheville © Eure Tourisme, A. Maisonhaute-Chetcuti
©DR

Im Süden des Departements Eure in der Nähe von Verneuil d'Avre et d'Iton können Sie in die Geschichte eines Dorfes mit einer Vergangenheit in der Eisenverarbeitung eintauchen, um alles über diese Aktivität und die Schmiedetradition zu erfahren ... Dank dem „grison“, einem lokalen Eisenerz, war Francheville jahrhundertelang Pionier der Eisenverarbeitung. Im Jahr 1835 gab es im Dorf nicht weniger als 400 Schmieden für 1800 Einwohner. 1988 schloss die letzte Schmiede im Dorf. Machen Sie eine Zeitreise in dem schmucken kleinen Gemeindemuseum, das dieses handwerkliche Know-how präsentiert und von einen bedeutenden Abschnitt der Geschichte des Dorfes zeugt.
Doch damit nicht genug, es lohnt sich auch ein Abstecher nach La Guéroulde (5 km). Besuchen Sie dort den Friedhof, um die imposante schmiedeeiserne Pyramide zu entdecken, die auf dem Grab des 1836 verstorbenen Schmiedemeisters Martin Duval errichtet wurde.

Preise

Erwachsenen-Tarif : 2,50 €
Preis Min. Max.
Erwachsenen-Tarif 2,50€

Kostenlos

Leistungen

Ausstattungen

  • Restaurant

Services

  • Haustiere erlaubt
  • Gruppen erlaubt