Die Normandie blickt auf eine bewegte, mehrere tausend Jahre alte Geschichte zurück. Die historischen Persönlichkeiten und Ereignisse der Normandie haben die Geschichte von ganz Frankreich geprägt. Im Normandie-Urlaub reisen Sie auf den Spuren des normannischen Mittelalters bis zur Zeitgeschichte.

Zwei wichtige Kapitel der Geschichte der Normandie möchten wir Ihnen in dieser Rubrik näher vorstellen:

Die Geschichte des Mittelalters in der Normandie, die mit den Invasionen der Wikinger begonnen hat, ist noch heute in Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Schlössern, Abteien und sogar normannischen Eigennamen sichtbar. Die mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten der Normandie versprechen insbesondere im Urlaub mit Kindern spannende Erlebnisse! Folgen Sie der Geschichte von Rollo dem Wikinger, Wilhelm dem Eroberer, Richard Löwenherz und Johanna von Orléans in der Normandie!

Mit der Operation Overlord während des 2. Weltkriegs in der Normandie und dem D-Day 1944 erlebt die Normandie eine der größten Militäroperationen aller Zeiten. Die Spuren der Geschichte sind auf immer sichtbar in der Landschaft und bleiben bestehen in der Erinnerung der Normannen. Am 6. Juni 1944 kämpften junge Männer aus der ganzen Welt an den Landungsstränden der Normandie für Frieden und Freiheit. Die Originalschauplätze des D-Days und der Schlacht der Normandie sind heute Symbole für den Frieden. Reisen Sie mit Ihren Kindern und Enkelkindern zu den Erinnerungsorten und Memorials der Normandie, damit wir den Wert des Friedens nicht vergessen.

Im Fokus

D-Day: Ein Besuch der Landungsstrände als Familie

D-Day: Ein Besuch der Landungsstrände als Familie

Erinnerungen an die Normandie

Erinnerungen an die Normandie

Das Mittelalter  mit Kindern entdecken

Das Mittelalter mit Kindern entdecken

Das Memorial von Montormel

Das Memorial von Montormel

Ein Friedhof für die Freiheit

Ein Friedhof für die Freiheit

Der längste Tag

Der längste Tag

Der Fallschirmjäger auf dem Kirchendach

Der Fallschirmjäger auf dem Kirchendach

Die großen Mittelalterfeste

Die großen Mittelalterfeste

Alle Artikel anzeigen

D-Day Erinnerungsorte und Memorials in der Normandie

Am 6. Juni 1944 wurde mit dem D-Day in der Normandie Geschichte geschrieben. Noch heute reisen zahlreiche Besucher an die Landungsstrände, um an die Soldaten zu erinnern, die bei der Landung in der Normandie gefallen sind, und um die Geschichte des 2. Weltkriegs zu verstehen.

Erinnerungen an die Normandie

Erinnerungen an die Normandie

Das Memorial von Montormel

Das Memorial von Montormel

Ein Friedhof für die Freiheit

Ein Friedhof für die Freiheit

Alle Artikel anzeigen

Das Mittelalter in der Normandie

Auf den Spuren des Mittelalters in die Normandie reisen, das heißt eintauchen in 500 Jahre Geschichte. Sie entdecken mittelalterliche Sehenswürdigkeiten der Zeit, in der die Normandie ein stolzes Herzogtum und unabhängig von Frankreich war.