Seit dem großen Erfolg von „Ein Sommer in Le Havre“ anlässlich des 500-jährigen Stadtjubiläums 2017 begeistert das jährliche Festival Besucherinnen und Besucher sowie Einheimische gleichermaßen. Große Kunstwerke unter freiem Himmel, innovative Ausstellungen und viel modernes Flair locken in die Stadt am Meer. 2021 erwarten Sie 20 moderne Open-Air Kunstwerke, 4 Kunst-Stadtspaziergänge durch Le Havre und 5 große Ausstellungen.

Aktueller Hinweis

Bitte beachten Sie, dass es bei den Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation zu kurzfristigen Änderungen kommen kann. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die aktuellen Daten.

Neue Temporäre Kunstwerke 2021

Plakat Ein Sommer in Le Havre 2021 - Fabio Viale, Venere Italica
Fabio Viale, Venere Italica © photographie Philippe Bréard / maquette www.intro.cool

2021 staunen Sie bei „Ein Sommer in Le Havre“ über 20 neue Open-Air Kunstwerke, 4 Kunst-Spaziergänge durch die Stadt und 5 große Kunstausstellungen. Künstlerinnen und Künstler wie Chiki, Pierre Delavie, Arthur Gosse, Guillaumit, HéHé, Laura Kopf, Patrick Murphy, Antoine Schmitt oder der italienische Künstler Fabio Viale zeigen ihre Sichtweise auf Le Havre. Die UNESCO-Architekturstadt ist stolz, dass der italienische Künstler Fabio Viale in diesem Jahr seine Kunst erstmals in Frankreich ausstellt. Von ihm ist die „tätowierte“ Venere Italica, das Titelbild des diesjährigen Events. Das Thema von „Ein Sommer in Le Havre“ lautet „Illusion“: Die Kunstwerke werden in diesem Jahr nach und nach enthüllt.

Die dauerhaften Kunstwerke: einzigartige Fotomotive

Plastische Künstler, Designer, Grafiker und Choreografen stellen uns seit 2017 jedes Jahr ihren immer neuen Blick auf Le Havre vor. Einige Kunstwerke aus den Jahren 2017 und 2018 sind fester Bestandteil des Stadtbildes geworden und den Bewohnerinnen und Bewohnern von Le Havre ans Herz gewachsen. Dazu gehört zum Beispiel der bunte Container-Bogen von Vincent Ganivet, der den Quai Southampton gänzlich verändert hat.

Nicht weit entfernt, gegenüber von Oscar Niemeyers Vulkan, begeistert das Wasserspiel des Kunstwerkes „Impact“ von Stéphane Tidet. Am Strand von Le Havre spielt das Kunstwerk von Lang/Baumann mit der Perspektive der „Porte Océane“. Die „Porte Océane“ besteht aus zwei Gebäuden der UNESCO-Weltkulturerbe-Architektur von Le Havre, die perspektivisch den Blick auf das Meer einrahmen. Besonders Familien machen sich gern auf die Suche nach den Gouzous des international bekannten Graffiti-Künstlers Jace.

Große Kunstausstellungen 2021

  • Fabio Viale, Skulpturen, in Kooperation mit Groupe Partouche Le Havre vom 26. Juni – 19. September 2021
  • Architektur-Ausstellung Philippe De Gobert: Du merveilleux en architecture au conte photographique im MuMa (Musée d’Art moderne André Malraux), 29. Mai – 7. November 2021
  • Théo Mercier, Nécrocéan im Portique, dem Zentrum für moderne Kunst von Le Havre, 26. Juni – 26. September 2021
  • EXHIBIT! Quitter la gravité (EXHIBIT! – Die Schwerkraft verlassen) im Tetris, dem Musiksaal in Kooperation mit dem Espace multimedia Gantner (Belfort), 26. Juni bis 5. September 2021
  • Australien – Le Havre: Eine enge Verbindung im Naturkundemuseum von Le Havre, 5. Juni – 7. November 2021.

Wussten Sie schon?

  • Le Havre wurde 1517 von dem französischen König Franz I. gegründet, der einen befestigten Hafen an der Mündung der Seine wünschte. Er unterzeichnete noch im gleichen Jahr die Gründung der Stadt Le Havre.
  • In Le Havre malte Claude Monet sein Meisterwerk „Impression, soleil levant“ im Jahr 1872. Dieses Gemälde war namensgebend für den Impressionismus.
  • Der Architekt Oscar Niemeyer, der den emblematischen Vulkan von Le Havre gebaut hat, kam aus Brasilien. Heute beherbergt der Vulkan ein Theater und die Niemeyer-Bibliothek.
  • Der finnische Regisseur Aki Kaurismäki hat für seinen Film „Le Havre“ 2011 den internationalen Filmkritikerpreis von Cannes erhalten. Little Bob, ein bekannter französischer Rock’n’Roll Musiker aus Le Havre hat im Film eine kleine Nebenrolle.

Praktische Informationen

Ein Sommer in Le Havre 2021
Vom 26. Juni – 19. September 2021
20 Open-Air Kunstwerke in der Stadt, 4 Stadtspaziergänge zum Thema „Kunst“, 5 große Ausstellungen.
www.uneteauhavre.fr

Programminformationen und alle nützlichen Tipps für „Ein Sommer in Le Havre“ erhalten Sie vor Ort im „Maison de l’Été“ am Place Perret.

Preise

Kostenlos mit Ausnahme der Ausstellungen in den Museen von Le Havre.

Daten

26. Juni – 19. September 2021


Festivals und Konzerte: unsere Auswahl

Festivals und Konzerte: unsere Auswahl

  • Zum Lesezeichen hinzufügen