Richard Löwenherz ist im 12. Jahrhundert nicht nur König von England, sondern auch der letzte große Herzog der unabhängigen Normandie. Sein Château Gaillard thront noch heute romantisch über dem Tal der Seine. Erfahren Sie mehr seine Geschichten und Legenden.

Wer war Richard Löwenherz?

Richard Löwenherz ist der Sohn des englischen Königs Heinrichs II. und Eleonore von Aquitanien, Ur-Ur-Enkel von Wilhelm dem Eroberer und 1189 zugleich König von England, Herzog der Normandie, Graf von Poitiers, Maine und des Anjou. Das macht ihm zum Erzrivalen des französischen Königs Philipp II. Um Richard Löwenherz ranken sich viele Legenden, die bekannteste ist die Geschichte von Robin Hood.

Gisant de Richard Coeur de Lion à la cathédrale de Rouen

Château Gaillard, das Schloss von Richard Löwenherz in der Normandie

Die Beziehung von Richard Löwenherz und dem französischen König Philipp II. ist eine kriegerische. Um dem französischen König den Weg nach Rouen abzuschneiden, lässt er in einer Rekordzeit von nur zwei Jahren (1196 – 1198) das Château Gaillard bei Les Andelys bauen. Die Burg thront noch heute majestätisch über der Seine und ist Sinnbild für die Stärke des normannischen Herzogtums im Mittelalter.

Die Normandie wird ein Teil Frankreichs

Im April 1199 wird Richard während einer Belagerung in Aquitanien mit einer Armbrust tödlich verletzt. Sein Herz wird in der Kathedrale von Rouen begraben. Sein Nachfolger ist sein Bruder Johann Ohneland. Nach Richards Tod greift der französische König Philipp II. im September 1203 das Chateau Gaillard an und belagert es. Schlimme Szenen spielen sich während der siebenmonatigen Belagerung der Festung ab, bis die Normannen schließlich ausgehungert aufgeben. Das Château Gaillard fällt und die Normandie wird zu einem Teil Frankreichs. Und die Normannen? Sie müssen dem König Frankreichs ihre Treue schwören oder aber nach England flüchten.

3D-Zeitreise ins Mittelalter mit Kindern

3D-Zeitreise ins Mittelalter mit Kindern

Die großen Mittelalterfeste

Die großen Mittelalterfeste

  • Zum Lesezeichen hinzufügen