• Zum Lesezeichen hinzufügen

Unter Freunden haben wir das Abenteuer gewagt: einen Tag im Skypark Normandie beim Souleuvre-Viadukt verbringen, welches weltbekannt für seine Extremsport-Aktivitäten ist. Eine Zipline, Bungee-Jumping und eine Riesenschaukel ließen den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Talfahrt mit der zipline

Heute ist der große Tag gekommen. Ich treffe meine Freunde am berühmten Souleuvre-Viadukt, ein einzigartiger Ort inmitten der normannischen Heckenlandschaft (frz. „bocage“). Am gemütlich gestalteten Eingang beschließen wir zunächst, einen Kaffee zu trinken.


Séverine und Alexis beginnen mit der Zipline. Ausgestattet mit einem Sicherheitsgurt und ihrer GoPro wagen sie den Tandemsprung. Erwan, der für die Sicherheit zuständig ist, läutet den Countdown ein. Drei, zwei, eins… Séverine und Alexis stürzen mit 100 km/h ins Leere. Innerhalb weniger Sekunden verlieren wir sie aus den Augen und finden sie 200 Meter tiefer wieder. Als er auf die Ausgangsplattform zurückkommt, meint Alexis grinsend: „Das hätten wir abgehakt!“ Nach diesem großartigen Erlebnis begeben wir uns zum Bungee-Jumping.

Zipline - Soulevre-Viadukt
Séverine und Alexis haben die Zipline ausprobiert © C.Guibert

Grosser Spurng – Grosser adrenalinkick

Um zur Plattform zu gelangen, führt Mika uns über eine Holzhängebrücke. Durch den Wind und unser Eigengewicht pendelt diese leicht von links nach rechts. Trotzdem schauen wir uns um und genießen die Aussicht auf das Tal. Als wir auf der Plattform angekommen sind, gehen meine Freunde in den Bereich, der den Zuschauern vorbehalten ist. Ich hingegen begebe mich in die Obhut von Théo, den Verantwortlichen für das Bungee-Jumping. Er erklärt mir ausführlich die Sicherheitshinweise. Denn nichts wird hier dem Zufall überlassen. Er beruhigt mich und wir sind schnell beim „Du“. Ich darf übrigens meine eigene Musik hören, um mir Mut vor dem Sprung zu machen.

Nachdem er meine Knöchel mit Gurten befestigt hat, führt mich Théo zum Steg und fordert mich auf, mich ans Ende des Bretts zu stellen. Nun schlägt mein Puls schneller. Wir befinden uns in 63 Meter Höhe. Nur noch entfernt dringen die Stimmen der anderen Menschen zu mir. Théo zählt den Countdown: Fünf, vier, drei, zwei, eins… ich springe! Ein unbeschreibliches Gefühl. Der Wind bläst mit unglaublicher Geschwindigkeit gegen meine Haut. Dann spüre ich wenige Meter über dem Teich einen Druck an meinen Knöcheln. Ich höre den Jubel meiner Freunde, die auf der Plattform geblieben sind. Was für ein Augenblick! Clément und Jérémy beschließen, am Nachmittag den Sprung zu wagen.

Die riesenschaukel

Die letzte Herausforderung des Tages liegt am Fuße des Viadukts: die Riesenschaukel. Diesmal sind es die anderen, Clément, Jérémy und Séverine, die das Abenteuer suchen. An der Taille befestigt, liegen sie ausgestreckt in den Sicherheitsgurten. Langsam werden sie auf 55 Meter hinaufgezogen. Jérémy hat die schwierige Aufgabe bekommen, die Schaukel in Bewegung zu setzen, indem er an einem Seil ziehen muss. Jean ruft: „In fünf Sekunden kannst du am Seil ziehen!“ Doch Jérémy, der Witzbold, macht es spannend und zieht erst einige Sekunden später. Innerhalb von drei Sekunden stürzen die drei mit einer Geschwindigkeit von 130 km/h in die Tiefe und fliegen schreiend nur wenige Meter über dem Boden entlang. Sie fliegen wieder in die entgegengesetzte Richtung an uns vorbei und pendeln sich langsam ein, bis sie zum Stehen kommen. Wieder auf der Erde angelangt, würden sie am liebsten gleich noch einmal die Riesenschaukel ausprobieren.


Nach diesem letzten Abenteuer und um uns von dem Erlebten zu erholen, beschließen wir, am Fuße des Viadukts etwas zu trinken. Jetzt können wir die anderen Leute beobachten und ihre befreienden Schreie hören!

MEhR erFAHREN

Das Souleuvre-Viadukt liegt in der grünen Heckenlandschaft der Normandie (frz. „bocage“). Fans von Extremsportarten finden hier mit Bungee-Jumping, Zipline oder Riesenschaukel alles, was das Herz begehrt.

Souleuvre-Viadukt, Calvados, Normandie © Thib’s Prod

Praktische Informationen

Skypark Normandie
Viaduc de la Souleuvre
Lieu dit Le Bosq
14350 Souleuvre-en-Bocage
02 31 66 31 66
[email protected]
viaducdelasouleuvre.com

Daten 2022

2. April bis 27. November 2022

Preise 2022

Bungee-Jumping

1. Sprung Erwachsener: ca. 139 €

1. Sprung Student (Nachweis erforderlich) oder Jugendlicher: ca. 99 €

2. Sprung: ca. 69 €

Nach Ihrem Sprung erhalten Sie ein T-Shirt, eine „Sprungbescheinigung“ sowie einen „Sprungausweis“. Es gibt die Möglichkeit, das Video und die Fotos vom Sprung zu kaufen. Video: ca. 35 € und Fotos ebenfalls ca. 35 €.

Erforderliches Gewicht: mind. 40 kg

Folgende Personen dürfen nicht teilnehmen: Schwangere, Rückenkranke, Personen mit Herzproblemen oder Epileptiker, etc. (Details entnehmen Sie bitte der Webseite des Anbieters)

Zipline

1. Fahrt, 1 Person: ca. 39 €

2. Fahrt, 1 Person (am selben Tag): ca. 15 €

Tandem: ca. 29 €/ Person

Mindestgröße: 1, 20 Meter

Die unter 13-Jährigen dürfen mit einer über 13-jährigen Person einen Tandemsprung machen. Minderjährige benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern.

Riesenschaukel

1. Fahrt, 1 Person: ca. 59 €

2. Fahrt, 1 Person (am selben Tag) : ca. 20 €

Tandem: ca. 49 €/ Person

Trio: ca. 45 € / Person

Erforderliche Mindestgröße: 1,40 Meter

Die unter 13-Jährigen dürfen mit einer über 13-jährigen Person einen Tandemsprung machen. Minderjährige benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern.

Hygienemaßnahmen und aktueller Kontext

Die Anbieterinnen und Anbieter der echt normannischen Erlebnisse achten auf die Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen.