Wir lieben Outdoor-Aktivitäten und Sport an der frischen Luft und planen jedes Jahr ein gemeinsames Aktiv-Wochenende unter Freunden. Diesmal geht es in die Normannische Schweiz – das grüne Paradies der Normandie abseits bekannter Pfade mit zahlreichen Outdoor-Sportangeboten.

Der Auftakt für unser Aktiv-Wochenende: Wandern

Es ist 10 Uhr morgens, Nathan, Clément, Céline, Matthieu und ich, Charlène, treffen uns im kleinen Dorf Vey für die Rundwanderung „Pain de Sucre – Rochers des Parcs“. Die sogenannte „Zuckerhut-Wanderung“ ist 9 Kilometer lang und führt uns über Felsen zu einigen der schönsten Aussichtspunkte der normannischen Schweiz. Wanderschuhe geschnürt, Wanderrucksack gepackt und los geht’s in den Wald. Nach 2 Kilometern kommen wir am Gipfel des Felsens an. In der Ferne sehen wir Clécy und die Mäander des Flusses Orne. Was für ein Panorama, unser Aktiv-Wochenende fängt super an und das Motiv für unser erstes Gruppenfoto ist auch schon gefunden. Wir laufen weiter in Richtung der „route des Crêtes“, einem Paragliding-Spot.

Mit Freunden die Gipfel der normannischen Schweiz erklimmen

Ein paar Kilometer später sind wir auf der anderen Seite des Tals angelangt, genießen das wunderschöne Panorama und atmen die klare Luft ein. Tiefe Täler und Schluchten, schier endlose Wiesen und Hügel und Flüsse, die sich in eines der ältesten Gebirge Europas graben – die Normannische Schweiz verdient ihren Namen allemal. Hinter uns startet Gleitschirmfliegerinnen und -flieger in die Lüfte, während wir weiter in Richtung der Felsen „Les Rochers des Parcs“ wandern. Der steile und schroffe Wanderweg ist für uns die ideale sportliche Herausforderung. Die Anstrengung lohnt sich, denn: sobald wir den steilen Hang erklommen haben, erwartet uns ein atemberaubender Blick auf das Tal des Flusses Orne.

Aktiv-Wochenende Level 2.0: Klettern an der Via ferrata

Nach einer wohlverdienten Mittagspause in einem der typischen Gartenlokale am Wasser in Clécy beginnt unser Kletter-Abenteuer an der Via ferrata. Der Inhaber Paul weist uns ein und stattet uns mit Helmen, Klettergurten und Karabinerhaken aus. Der Klettersteig Via ferrata hat es in sich. Wir starten direkt mit einem vertikalen Aufstieg von 25 Metern. Matthieu und Nathan machen den Anfang. Jetzt bin ich dran, allein mit Muskelkraft in den Beinen und Armen arbeite ich mich nach oben – meine Freunde feuern mich an. Einmal auf dem Felsvorsprung angekommen, werde ich für meine Anstrengungen mit einem wunderschönen Blick auf den Fluss belohnt.

Der Kletterstieg hält noch weitere Überraschungen für uns parat: eine Schwebebalken, Holzstegbrücken und Seilbrücken wollen überwunden werden. Nach circa einer Stunde sind wir mit dem Klettersteig fertig – das Abenteuer Normannische Schweiz jedoch geht weiter. Wir testen die Seilrutsche! Antoine, der für die Sicherheit zuständig ist, weist uns ein und gibt uns einige Tipps für maximalen Spaß. Ich hänge mich in die Seile, stoße mich ab und los geht’s über die Schluchten der normannischen Schweiz bis ins Tal!

Entspannen mit der Clique nach einem sportlichen Tag

Nach diesem ersten Tag unseres Aktiv-Wochenendes in der normannischen Schweiz übernachten wir im Ferienhaus Lovey Nature. Ludovic und Sandy empfangen uns so herzlich, dass wir uns gleich wie zu Hause bei Freunden fühlen. Das charmante Ferienhaus aus hellem Stein steht mitten in der Natur. Es überzeugt uns mit seiner gemütlich normannischen Einrichtung. Und als wäre das noch nicht genug, gibt es auch noch einen Whirlpool und eine Sauna – genau das brauchen wir, um die müden Muskeln zu entspannen! Unser Abendprogramm steht fest: Grillen und gemeinsame Zeit verbringen. Besser geht es nicht.

Aktiv-Wochenende mit Freunden, Tag zwei: Kanufahren auf dem Fluss Orne

Nach einem ausgiebigen Frühstück auf der Terrasse in der Sonne verlassen wir unser kuscheliges Feriennest und fahren zum Kanuverleih Thury Plein Air. Hier treffen wir Oliver, Spitzname „Ace“, unseren Kanu-Guide. Er stattet uns aus und wir fahren an die Kanu-Anlegestelle in Saint-Rémy-sur-Orne. Auf uns wartete eine mehrstündige Kanutour in der normannischen Schweiz! Unterwegs ziehen bezaubernde Uferlandschaften an uns vorbei, während wir im Rhythmus unserer Paddel diese versteckte Landschaft der Normandie entdecken. An einer Stelle navigieren wir über eine „Gleitfläche“. Nacheinander führen wir die Kanus durch den engen Wasserlauf. Ein paar Paddelschläge noch, dann sind wir an unserem Ziel angekommen. Céline und ich verlängern diesen wunderschönen Moment und starten eine spontane Wasserschlacht mit unseren Paddeln. Lachend, komplett durchnässt und enorm glücklich sitzen wir am Ufer der Orne – morgen kann warten!

Die normannische Schweiz

Die Normannische Schweiz ist Teil des armorikanischen Massivs Westfrankreichs. Über Jahrtausende haben sich Flüsse in den Stein gegraben und für uns heute ein Outdoor-Paradies geschaffen.

Panorama normannische Schweiz © C. Guibert

Praktische Informationen

Aktiv-Wochenende in der normannischen Schweiz
Alle im Artikel genannten Aktivitäten können Sie direkt bei der Tourist-Information der normannischen Schweiz buchen.
Suisse Normande Tourisme
2 place Saint-Sauveur
14220 Thury-Harcourt
www.suisse-normande-tourisme.com

Daten 2021

Vom 1. April bis 30. September. Die Zeiträume können sich in Abhängigkeit der aktuellen Pandemie-Situation ändern, bitte informieren Sie sich direkt bei Suisse Normande Tourisme.

Preise 2021

Ab 126,50 € pro Person bei einer Gruppe von 6 Personen.

Der Preis beinhaltet: 2 Übernachtungen im Ferienhaus Lovey Nature für 6 Personen (inkl. Bettwäsche), die im Artikel beschriebenen Aktivitäten (Kanutour 4 Stunden, Klettersteig Via ferrata und Seilrutsche). Im Preis nicht enthalten: weitere Aktivitäten, Verpflegung, Transport, Versicherungen und persönliche Ausgaben.

Das Programm richtet sich an kleine Gruppen oder an Familien mit Kindern im Teenageralter. Es ist für Anfänger wie Fortgeschrittene geeignet.

Unterkunft

Gîte Lovey Nature (avec spa et sauna)
14570 Saint Lambert
www.gite-normandie-clecy.fr

Restaurants

Gartenlokal ‚Guinguette Au fil de l’eau‘
14570 Clécy
www.restaurantclecy.fr

Picknick
Wenn Sie den Campingplatz ‚Les Rochers des Parcs‘ oder das Ferienhaus ‚Lovey Nature‘ wählen, können Sie bei den Anbietern einen Picknickkorb mit lokalen Produkten aus der Normandie kaufen.

Aktuelle Hinweise und Hygienemaßnahmen

Die Anbieter der echt normannischen Erlebnisse respektieren die geltenden Hygienemaßnahmen.

Oliver

Inhaber Kanuverleih Thury Plein Air

Oliver ist nicht nur ein begeisterter Kajakfahrer, sondern auch ehemaliger internationaler Kajakpolospieler und nimmt Sie mit auf eine Aktiv-Tour im Kanu durch die Normannische Schweiz.
SANDY UND LUDOVIC DUBOSQ

Eigentümer des Ferienhauses Lovey Nature

Nach einem sportlichen Tag in der Normannischen Schweiz können Sie sich bei Sandy und Ludovic rundum wohlfühlen. Im Ferienhaus Lovey Nature oder auf dem Campingplatz Les Rochers des Parcs*** genießen Sie einen Moment der Entspannung inmitten unberührter Natur.

Unser Abenteuer auf den Chausey-Inseln

Unser Abenteuer auf den Chausey-Inseln

  • Zum Lesezeichen hinzufügen