Auf dieser Seite informieren wir Sie über die aktuelle Corona-Lage in der Normandie. Außerdem beantworten wir Ihre Fragen zum Urlaub in der Normandie in Zeiten von Corona.

Informationen zum Coronavirus – was muss ich wissen?

Spezifische Regelungen und neue Entwicklungen

Um die Corona-Fallzahlen einzudämmen, hat Frankreich das gesellschaftliche Leben seit Oktober 2020 heruntergefahren. Die aktuellen Beschränkungen zeigen bisher eine positive Wirkung. Ab Dezember 2020 wird der Lockdown in Phasen und abhängig von den aktuellen Entwicklungen gelockert. Bisher gelten folgende Regelungen:

  • Die Bescheinigungen, die bisher notwendig waren, um das Haus zu verlassen, müssen nicht mehr ausgefüllt werden. Ausnahme: Wenn man sein Haus zwingenderweise während der Ausgangssperre verlassen muss, ist eine Bescheinigung weiterhin notwendig.
  • Es gilt eine allgemeine Ausgangssperre von 18 Uhr abends bis 6 Uhr morgens. Während der Ausgangssperre ist es jedoch möglich, im Zug oder Flugzeug unterwegs zu sein.
  • Ende Januar 2021 wird evaluiert, ob Kinos, Theater und Museen erneut öffnen können.
  • Mitte Februar 2021 wird evaluiert, ob Restaurants, Bars und Sporthallen erneut öffnen können.

Alle Informationen zur Situation in Frankreich finden Sie auf der Website der französischen Regierung.

Kann ich von Deutschland aus in die Normandie reisen?

Die Grenzen zu Frankreich sind offen, Reisen von Deutschland nach Frankreich sind prinzipiell möglich. Seit Anfang Oktober stuft das Auswärtige Amt Frankreich – und damit auch die Normandie – als Risikogebiet ein. Ein Risikogebiet wird immer dann ausgewiesen, wenn die Zahl der Neuinfektionen 50 Fälle auf 100.000 Einwohner auf sieben Tage überschreitet. In der Normandie existieren jedoch regionale Unterschiede zwischen den verschiedenen Départements. Auf der Karte der französischen Gesundheitsbehörde können Sie die 7-Tage-Inzidenz für die französischen Départements abrufen. Die normannische Gesundheitsbehörde veröffentlicht auf ihrer französischsprachigen Website in kurzen Abständen aktuelle Informationen und Zahlen zur Situation in der Normandie. Alle aktuellen Reisehinweise zu Frankreich finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts. Auf der Website Reopen EU finden Sie weitere Informationen zu Reisen nach Frankreich.

Was muss ich bei der Rückreise nach Deutschland beachten?

Die Einstufung als „Risikogebiet“ verpflichtet Reisende bei der Rückkehr nach Deutschland ab dem 11. Januar 2021 zu einem Test bei Einreise (binnen 48 Stunden vor Einreise nach Deutschland oder unmittelbar nach der Einreise) und einer zehntägigen häuslichen Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen durch einen weiteres, negatives Corona-Testergebnis beendet werden kann (sogenannte „Zwei-Test-Strategie“). Seit dem 8. November 2020 müssen Reisende, die aus Risikogebieten zurückkehren, außerdem eine digitale Einreiseanmeldung ausfüllen. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Auswärtigen Amts und im FAQ-Bereich des Bundesgesundheitsministeriums.

Welche Hygiene-Regeln gelten in der Normandie?

Wie in Deutschland gelten auch in Frankreich und damit in der Normandie die uns mittlerweile bekannten Abstands- und Hygiene-Regeln. Die französische Regierung informiert hier auf Englisch über die aktuellen Regelungen in Frankreich. Auf diesem Infoblatt sind die Abstands- und Hygiene-Regeln in Frankreich anschaulich dargestellt. Sie ähneln sehr den Hinweisen, die Sie aus Deutschland kennen.

Seit dem 20. Juli 2020 gilt in Frankreich in allen öffentlichen, geschlossenen Räumen eine Maskenpflicht. Die Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase kann auf andere Bereiche des öffentlichen Lebens ausgeweitet werden, wenn die einzelnen Präfekturen dies als notwendig erachten, zum Beispiel auf Wochenmärkten. Auch ist in belebten Straßen der normannischen Städte das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Bitte denken Sie deshalb daran, einen Mund-Nasen-Schutz für Ihre Reise in die Normandie mitzunehmen.

Ich habe eine Frage zu meinem Urlaub in der Normandie. An wen kann ich mich wenden?

Falls Sie Fragen zu Ihrem Urlaub in der Normandie haben, dann steht Ihnen das Team von Normandie Tourismus gern mit den FAQs und über das Kontaktformular zur Verfügung. Bei konkreten Anliegen bezüglich Ihres Urlaubsortes helfen Ihnen die lokalen Tourist-Informationen weiter.

Wo finde ich weitere Informationen zur Lage in der Normandie und in Frankreich?

Das Auswärtige Amt informiert auf seiner Website über die Situation in Frankreich. Die französische Regierung informiert hier auf Englisch über die geltenden Regelungen in Frankreich.

Bis bald in der Normandie!

Abtei des Mont-Saint-Michel © Emmanuel Berthier

Wie wäre es mit ein bisschen Musik?

Die Normandie-Playlist auf Spotify

Die Normandie-Playlist auf Deezer

  • Zum Lesezeichen hinzufügen