Bald ist es so weit und Sie reisen in die Normandie nach Frankreich! Die Informationen auf dieser Seite helfen Ihnen dabei, ihren Urlaub in der Normandie zu planen und vorzubereiten. Welche Feiertage gibt es in Frankreich, wie lauten wichtige Telefonnummern in Frankreich, was muss ich beachten? Wir geben Ihnen Antworten.

Welche Dokumente brauche ich für meine Reise nach Frankreich in die Normandie?

Die Normandie liegt im wunderschönen Nordwesten Frankreichs und ist Teil der EU. Sie können mit einem gültigen Reisepass bzw. mit einem gültigen EU-Personalausweis in die Normandie reisen.

Welche Feiertage gelten in Frankreich?

  • 1. Januar – Neujahr
  • Osterstonnag und Ostermontag – Karfreitag ist nur im Elsass und in Teilen Lothringens ein Feiertag.
  • 1. Mai – Tag der Arbeit
  • 8. Mai – Ende des 2. Weltkrieges
  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingstsonntag und Pfingstmontag
  • 14. Juli – französischer Nationalfeiertag
  • 15. August – Mariä Himmelfahrt
  • 1. November – Allerheiligen
  • 11. November – Waffenstillstand von 1918
  • 25. Dezember – Weihnachtsfeiertag. Im Elsass und Teilen Lothringens ist auch der 26. Dezember ein Feiertag.

Wann sind die französischen Schulferien in Frankreich?

Die Schulferien in Frankreich sind zum Teil unterschiedlich geregelt, Frankreich ist in drei Schulferien-Zonen unterteilt. Einige Ferienzeiten sind jedoch in ganz Frankreich gleich: Die Sommerferien liegen in den Monaten Juli und August. Auch die Weihnachtsferien und die Ferien um Allerheiligen sind einheitlich geregelt. Eine Übersicht der französischen Schulferien finden Sie auf der Website des französischen Ministeriums für Bildung und Jugend.

Wichtige Telefonnummern für Ihren Urlaub in Frankreich und in der Normandie

Die deutsche Botschaft in Paris

13-15, Avenue Franklin D. Roosevelt

75008  Paris

Tel.: 0033(0)1 53 83 45 00

Unter dieser Nummer erhalten deutsche Staatsangehörige auch konsularische Hilfe im Notfall (24 Std./ 24 Std., Wochenende & Feiertage).

Kontaktformular der deutschen Botschaft in Paris
Webseite der deutschen Botschaft in Paris

Notfallnummern in Frankreich

Im Notfall wählen Sie bitte eine der folgenden Nummern:

  • Europäische Notfallnummer für Krankenwagen, Feuerwehr oder Polizei: 112
  • Für Personen, die taub sind oder schlecht hören gibt es die Notfallnummer 114.
  • Krankenwagen (= SAMU): 15
  • Polizei: 17
  • Feuerwehr: 18

Was muss ich beim Telefonieren zwischen Deutschland und Frankreich beachten?

Wenn Sie aus dem Frankreich-Urlaub in der Normandie Familie oder Freunde in Deutschland anrufen müssen, so denken Sie daran, die Vorwahl 0049 zu wählen. Wenn Sie von Deutschland nach Frankreich telefonieren möchten, wählen Sie die Vorwahl 0033. Die Ziffer 0 am Anfang der nationalen Telefonnummer wird bei internationalen Anrufen weggelassen. Beispiel: 0033/123456. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihrem gewählten Tarif die Kosten für Anrufe innerhalb der EU höher sein können. Wir raten Ihnen, sich diesbezüglich bei Ihrem Telefonanbieter zu informieren.

Was muss ich beim Tanken in Frankreich bzw. in der Normandie beachten?

In Frankreich gibt es wie in Deutschland Tankstellen der bekannten Firmen und 24-Stunden Tankstellen, die meistens an größere Supermärkte angeschlossen sind. Bitte beachten Sie, dass gerade kleinere Tankstellen auf dem Land in der Normandie manchmal sowohl eine Mittagspause machen, als auch sonntags geschlossen haben. An den 24-Stunden-Tankstellen können Sie rund um die Uhr bequem per Kreditkarte tanken und zu den Öffnungszeiten der Supermärkte in der Regel auch in bar bezahlen. Auch die kleineren Tankstellen akzeptieren in der Regel Kreditkartenzahlung, und natürlich können Sie hier auch in bar zahlen.

  • Zum Lesezeichen hinzufügen