Auf unserer Reise durch die Normandie haben meine Freunde und ich, Markus, einiges erlebt: Adrenalin-Kicks, gastronomische Highlights auf der Käse-Route und wir haben die Mode der Normandie kennengelernt. Doch wo liegen die schönsten Shopping-Städte der Normandie? Ich verrate es Ihnen!

Shopping in der Normandie: die TOP 3 Städte

  1. Deauville, das elegante Seebad an der Blumenküste
  2. Rouen, die Hauptstadt der Normandie
  3. Caen, die hippe Studentenstadt im Département Calvados
1.

Shoppen in Deauville, dem eleganten Seebad an der Blumenküste

Deauville wird auch das 21. Arrondissement von Paris genannt – und das ist kein Zufall. Schon seit jeher kommen die Pariser an die normannische Küste, um sich zu entspannen. Deauville ist eine Referenz für Damenmode – spätestens seit Coco Chanel! Noch heute ist Deauville Inspirationsquelle für große französische Modeschöpfer. Wer luxuriös schoppen möchte, der findet in der Rue Désiré le Hoc die Boutiquen großer Modemarken Frankreichs: Hermès, Louis Vuitton, Lancel, Longchamp…sie alle sind in Deauville vertreten! Die Boutiquen zeichnen sich in Deauville vor allem durch ihre Größe und ihren Service aus: Sie sind meist klein und überschaubar und das Personal ist sehr aufmerksam!

Shoppen in Deauville, dem eleganten Seebad an der Blumenküste
Shopping in Deauville in der Rue du Casino © Eric Bénard
2.

Shoppen in Rouen, der Hauptstadt der Normandie

In der malerischen Altstadt von Rouen zieht es Shopping-Fans in die Rue du Gros Horloge, die Straße der großen astronomischen Uhr. In dieser Straße sowie in den Nebenstraßen tummeln sich Marken- und Designboutiquen und -geschäfte. Das Shoppingparadies von Rouen befindet sich zu großen Teilen in der Fußgängerzone. Am Fuß der Kathedrale wartet das Le Printemps und auch die Galeries Lafayette sind nur einen Katzensprung entfernt. Im Dépôt d’Eve in der Rue Saint-Nicolas bummeln Sie durch eine elegante Second-Hand-Boutique mit Marken wie Isabel Marant, Sandro, Zadig & Voltaire und vielem mehr! Rund um die Kirche Saint-Maclou locken zahlreiche Antiquitäten-Läden und Design-Geschäfte mit vielen Schmuckstücken. Sehr zu empfehlen: Guillaume Fouquet Antiquités und die Galerie Luce.

Shoppen in Rouen, der Hauptstadt der Normandie
Shopping in Rouen in der Rue du Gros Horloge © Office de Tourisme de Rouen
3.

Shoppen in Caen, der hippen Studentenstadt des Départements Calvados

Auf einer Shoppingtour in Caen sollten Sie unbedingt zur Place Saint-Sauveur schlendern. Biegen Sie dann auch in die Rue Froide ein, denn Sie ist der Geheimtipp für Caen: Sie finden hier nicht nur Mitbringsel in der lustigen Boutique Heula, sondern auch viele kleine Boutiquen und Geschäfte mit regionalen Produkten. Freitags ist Markttag auf der Place Saint-Sauveur. Überhaupt ist dieses Viertel der Studentenstadt Caen bekannt für seine Büchereien. Ein Stückchen weiter, in der Rue Ecuyère, finden Sie die Boutique Ess9nce – kuschelweiche Pullover und gewagte Kleider mit freiem Rücken sind das Markenzeichen der Boutique – die Auswahl an kleinen Marken ist absolut zu empfehlen!

Shoppen in Caen, der hippen Studentenstadt des Départements Calvados
Shopping in Caen in der Rue Froide © Thierry Houyel

Die Karte anzeigen

Die Mode der Normandie

Die Mode der Normandie

Flohmärkte in der Normandie

Flohmärkte in der Normandie

Das sollten Sie nicht verpassen

Shopping in der Normandie 

Wellness und Lifestyle in der Normandie

Produkte und Handwerk der Normandie