Der Karneval von Granville: der größte Karneval in Frankreichs Westen

Der Karneval von Granville ist der wichtigste im ganzen Westen Frankreichs. Satirische Motivwagen, Konfetti-Schlacht und Tanzveranstaltungen – eine verrückte Stimmung herrscht zu Beginn eines jeden Jahres in Granville, und das alles direkt am Meer!

Im Jahr 2016 wurde der Karneval von Granville zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.

Der wichtigste Karneval in Frankreichs Westen

Kleine Karnevalskunde von Granville…

Es sind die Hochseefischer von Granville gewesen, die die Karnevalstradition in Granville begründet haben. Die Abfahrten der großen Segelschiffe nach Neufundland vor der Küste Kanadas fanden jedes Jahr am Dienstag nach Rosenmontag statt. Die Hochseefischer wollten sich ein letztes Mal amüsieren, bevor sie sich auf die gefährliche Reise auf hoher See begaben. Die Bewohner von Granville haben diese Tradition beibehalten und bieten Ihnen jedes Jahr mitten im Winter eine Mischung aus Satire und Humor beim Karneval von Granville!

Das gibt es zu sehen…

Etwa 40 Motivwagen, 3000 Karnevalisten, bis zu 150.000 Besucher und Millionen kleiner Konfetti erobern die Stadt von Granville. Konzerte und Fanfaren, Karnevalsumzüge, Kostümball für die Kleinen, Reiterzüge oder der Ball der ewig jung Gebliebenen stehen auf dem Programm. Am letzten Tag wird das Maskottchen des Karnevals, der „Bonhomme Carnaval“ zur Richtstätte gebracht und erfährt, wie jedes Jahr, sein fatales Schicksal – er wird verbrannt! Die Konfetti-Schlacht bringt dann Bewegung in die Massen und der Karneval endet mit einem guten Essen in den Bars und Restaurants der Hafenstadt Granville – ein wirklich hübsches Programm!

 

Karneval von Granville

Das Event im normannischen Winter - direkt am Meer!

Zur Webseite des Karnevals


Die Tradition wird aufrechterhalten - schon seit über einem Jahrhundert! 

[Video] Tauchen Sie ein in den Karneval von Granville! 

Inspirierende Ideen

Unterkünfte und Restaurants 

   
Alles sehen
   
Alles sehen