Der nächste Karneval von Granville findet im Februar 2022 statt. Der Karneval von Granville gehört zum immateriellen UNESCO-Erbe und ist der wichtigste Karneval im Westen Frankreichs. Satirische Motivwagen, Konfetti-Schlacht und Tanzveranstaltungen – eine verrückte Stimmung herrscht zu Beginn eines jeden Jahres in Granville, und das alles direkt am Meer!

Informationen Coronavirus

Aufgrund der internationalen Covid-19 Pandemie findet der Karneval von Granville im Februar 2021 nicht statt. Freuen Sie sich schon jetzt auf den Karneval 2022!

Der wichtigste Karneval im Westen Frankreichs

Das gibt es zu sehen…

Etwa 40 Motivwagen, 3000 Karnevalisten, bis zu 150.000 Besucher und Millionen kleiner Konfetti erobern die Stadt von Granville. Konzerte und Fanfaren, Karnevalsumzüge, Kostümball für die Kleinen, Reiterzüge oder der Ball der ewig jung Gebliebenen stehen auf dem Programm. Das Maskottchen des Karnevals, der „Bonhomme Carnaval“, erfährt wie jedes Jahr am letzten Tag des Karnevals sein fatales Schicksal – er wird zur Richtstätte gebracht und verbrannt. Die Konfetti-Schlacht bringt dann Bewegung in die Massen und der Karneval endet mit einem guten Essen in den Bars und Restaurants der Hafenstadt Granville.

Der Karneval von Granville und die Seemänner…

Es sind die Hochseefischer von Granville gewesen, die die Karnevalstradition der Stadt begründet haben. Die Abfahrten der großen Segelschiffe nach Neufundland vor der Küste Kanadas fanden jedes Jahr am Dienstag nach Rosenmontag statt. Die Hochseefischer wollten sich ein letztes Mal ordentlich feiern, bevor sie sich auf die gefährliche Reise auf hoher See begaben. Die Bewohner von Granville haben diese Tradition beibehalten und bieten Ihnen jedes Jahr eine Mischung aus verrückter Satire und Humor beim Karneval von Granville!

Die UNESCO erklärte den Karneval von Granville 2016 zum immateriellen Weltkulturerbe.

5 Fakten über Granville

  • Granville ist eine ehemalige Freibeuter-Stadt, von hier aus stachen Piratinnen und Piraten mit offiziellen Kaperbriefen auf, um auf hoher See Handelsschiffe feindlicher Nationen zu plündern.
  • Granville ist der östlichste Punkt der Bucht des Mont Saint-Michel.
  • Die Stadt liegt auf einem Felsvorsprung und trägt den Spitznamen „Monaco des Nordens“. In Granville ist es aber deutlich ruhiger und das Meer deutlich wilder, als im Fürstentum am Mittelmeer.
  • Vor der Küste von Granville liegen die paradiesischen Chausey-Inseln, der größte Archipel Europas, mit über 300 kleinen Inseln bei Ebbe. Ideal für Kajak-Touren auf dem offenen Meer!
  • Christian Dior verbrachte seine Kindheit in Granville. Die Familienvilla beherbergt heute das Dior-Museum.

Praktische Informationen

Karneval von Granville
Kostenlos und direkt am Meer
www.carnaval-de-granville.fr

Daten

Februar 2022


Unser Abenteuer auf den Chausey-Inseln

Unser Abenteuer auf den Chausey-Inseln

  • Zum Lesezeichen hinzufügen