Unsere 5 originellen Aktivitäten für Familien in der Normandie

Sie suchen Ideen für Aktivitäten mit Kindern bzw. als Familie im Normandie-Urlaub? Hier finden Sie unsere TOP 5 Aktivitäten mit Kindern in der Normandie. Je nachdem, wie das Wetter in der Normandie ist, sind einige Aktivitäten ideal, wenn es mal regnet.

1.

Der Barfuß-Garten am Viadukt der Souleuvre

„Guck mal, Lukas, da ist schon wieder einer!“ ruft meine Tochter Anna (8) ihrem Bruder ganz aufgeregt zu und zeigt dabei auf einen kleinen grünen Frosch auf einer Seerose. Mein Mann Christian und ich schauen uns an und sind glücklich, dass wir den Barfuß-Garten am Viadukt des Flusses Souleuvre gefunden haben. Für unsere Kinder und auch für uns ist der liebevoll gestaltete Erlebnisgarten ein toller Familienausflug in der Normandie. Die Kinder buddeln nach Herzenslust im warmen Sand, während Christian und ich die Düfte der Pflanzen im Garten auf uns wirken lassen. Ohne Schuhe laufen wir über weiches Holz oder Steine, überall plätschert Wasser und die Vögel zwitschern. Allen Familien, die auf der Suche sind nach einem Abenteuer für die Sinne, empfehlen wir den Barfuß-Garten im Tal der Vire. Gleich nebenan bietet das Viadukt der Souleuvre Familien Adrenalin und Nervenkitzel z.B. mit der Riesenschaukel (ab 35 kg/ 1,35 m) oder der Sommerrodelbahn (ab 3 Jahre in Begleitung Erwachsener, Kinder ab 8 Jahren (Mindestgröße 1,20 m) auch allein). Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Viadukts.

 

Praktische Informationen

Jardin Pieds nus - Barfuß-Garten
Viaduc de la Souleuvre
14350 La Ferrière-Harrang/ Carville
Tel.: 0033(0)2 31 66 31 60
E-Mail: contact@normandie-luge.com

Der Barfuß-Garten hat in den französischen Schulferien, an Wochenenden und Feiertagen geöffnet. Informieren Sie sich am besten vor dem Besuch direkt beim Anbieter. Tipp: Packen Sie Handtücher ein, um sich die Füße am Ende Ihres Barfuß-Abenteuers abzutrocknen. Restaurant-Angebot mit lokalen Spezialitäten vor Ort verfügbar.

2.

Das Escape Game im Zwinger von Rouen

Während unserer mittelalterlichen Stadttour durch Rouen haben wir auch den Zwinger von Rouen erkundet. Der Zwinger, ein „historisches Monument“, wurde unter dem französischen König Philipp II. im 13. Jahrhundert gebaut, hier wurde Johanna von Orléans im 15. Jahrhundert eingesperrt. Das mysteriöse Escape Game des Zwingers entführt uns in das mittelalterliche Rouen, der Rätselspaß ist auf Englisch und Französisch verfügbar. Wir haben es mit viel Rätselraten und gemeinsamen Kräften wieder zum Ausgang geschafft.

Praktische Informationen

Le Donjon de Rouen
Rue Bouvreuil
76000 Rouen

Ein Spiel dauert 60 Minuten und ist für 3 – 6 Personen konzipiert.

3.

Der Freizeitpark Festyland bei Caen

Drakkar-Express, Hammer von Thor, Valhalla und natürlich 1066 – das wollen wir machen, Mama!“, rufen Lukas und Anna abwechselnd und schauen dabei konzentriert auf die Karte des Festyland-Parks. Übersetzt heißt das: Achterbahnfahrt, Schifferschaukel, wilde Wasserrutschen…Tempo und Kribbeln im Bauch. „Schatz, du bist so blass“, schmunzelt Christian, „ist alles okay bei dir?“ – Abgesehen davon, dass mir beim Achterbahnfahren immer mulmig wird, ist für mich alles perfekt. Die Sonne scheint und wir freuen uns auf einen Tag im Freizeitpark Festyland, dem größten Freizeitpark der Normandie in der Nähe von Caen. Der Park bietet, ganz typisch normannisch, phantastische Attraktionen zum Thema „Wikinger“ für die ganze Familie. Mein Versuch, die Kinder von einer ruhigen Fahrt im Troll-Land oder auf der Froschschaukel zu überzeugen, scheitert. Die Kinder wollen Action – und die bekommen sie an diesem Tag zuhauf. Am Abend sind wir müde, aber sehr glücklich über diesen tollen Urlaubstag.

parc-attractions-festyland-caen

 

Praktische Informationen

Festyland
Route de Caumont
14760 Bretteville-sur-Odon
Tel.: 0033(0)2 31 75 04 04

4.

Unser Dinosauriererlebnis im Museum Paléospace in Villers-sur-Mer

„Ich liebe Dinosaurier!“, ruft Anna, als wir ihr von unserem heutigen Tagesausflug erzählen. Einmal angekommen im Museum Paléospace an der Blumenküste gibt es deshalb für sie und ihren Bruder kein Halten mehr. Videos, Skelette, Fossilien und große Dinosaurier-Figuren zeigen im Museum Paléospace für Kinder sehr anschaulich die Welt der Dinosaurier in der Normandie: Vor Jahrmillionen lag die Normandie zum Teil auf dem Meeresboden, an Land lebten Stegosaurier oder Megalosaurier. Ein weiteres Highlight unseres Besuchs ist das Planetarium und z.B. die Vorstellung zum Urknall (Dauer circa 1 Stunde 15 Minuten).

 

Praktische Informationen

Museum Paléospace
5 Avenue Jean Moulin
14640 Villers-sur-Mer
Tel.: 0033(0)2 31 81 77 60
E-Mail: info@paleospace-villers.fr

5.

Trampolin-Spaß für die ganze Familie in Honfleur

In Honfleur liegt „Best Jump“, der größte Trampolinpark der Normandie. Nicht nur Anna und Lukas können sich kaum mehr auf den Autositzen halten, auch Christian scheint sich diebisch zu freuen, als wir auf den Parkplatz fahren. Denn: Die Trampoline sind nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene geeignet. Gerade heute, wo die Sonne sich partout erst heute Abend zeigen soll, haben wir uns deshalb für das Trampolin-Abenteuer entschieden. Wir werden nicht enttäuscht. Free jump, d.h. individuelle Trampoline, Trampolin-Wände und sogar Akrobatik-Bereiche bietet uns das Best-Jump. Wir spielen mit einer anderen Familie Völkerball oder üben uns im Trampolin-Basketball. Den Muskelkater spüre ich schon jetzt, aber der Spaß ist es allemal wert.

Praktische Informationen

Best Jump - Trampolinwelt
50 Avenue Marcel Liabastre
14600 Honfleur
Tel.: 0033(0)2 31 64 61 51

Die Trampolin-Welt ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet.
Die Angaben auf dieser Seite dienen Ihrer Information. Bitte informieren Sie sich vorab über die Öffnungszeiten und Preise beim jeweiligen Anbieter.

Die Karte anzeigen

Das sollten Sie nicht verpassen

Die Normandie mit Kindern entdecken

Alle Freizeitaktivitäten in der Normandie