Beim Urlaub mit unserem Hund in der Normandie möchten mein Mann Jürgen und ich, Ursula, nicht nur mit unserem Hund am Strand spazieren gehen und in hundefreundlichen Unterkünften wohnen, sondern unseren Hund wenn möglich auch in Restaurants mitnehmen dürfen. Wie gut, dass dies in der Normandie möglich ist! Hier finden Sie unsere Auswahl an hundefreundlichen Restaurants.

1.

Das Hotel-Restaurant Ferme de la Rançonnière in der Nähe der D-Day Strände

Schon als wir durch das Eingangstor gehen, fühlen wir uns wohl im Hotel-Restaurant Ferme de la Rançonnière. Und nicht nur wir, auch unser Hund freut sich, dass er hier genauso willkommen ist, wie wir. Wie in einer mittelalterlichen Burg fühlen wir uns auf dem ehemaligen Hof. Der Küchenchef Stéphane Boisramey ist der Kopf einer aufmerksamen und kreativen Truppe, die leckere Gerichte aus der Normandie zaubern.

Von hier aus ist es ein Katzensprung zu den Hundestränden an den D-Day Stränden.

Praktische Informationen

Ferme de la Rançonnière
Isabelle et Koen Sileghem
Route de Creully
14480 Crépon

2.

Das Hotel-Restaurant Auberge du Val au Cesne: Ein reetgedeckter Fachwerktraum in kurzer Entfernung zur Seine

Das hundefreundliche Restaurant Auberge du Val au Cesne liegt nur circa 10 Autominuten von der Abtei Saint Wandrille und der Seine entfernt. Das traditionelle Fachwerkhaus mit Reetdach, einem Kamin und kleinen Fensterkacheln ist einfach malerisch. Der Chefkoch Jérôme Carel heißt Sie willkommen und zaubert aus traditionellen, regionalen Rezepten das Beste, was die Normandie zu bieten hat.

Praktische Informationen

Auberge du Val de Cesne
Jérôme Carel
140, route départementale 5
76190 Croix-Mare

3.

Das Hotel-Restaurant Le Petit Coq aux Champs in der Nähe des Naturparks der normannischen Seine

Als wir im Hotel ankommen, entdecken wir gleich einen großen, liebenswürdigen Neufundländer – den Hund der Hotelbesitzer – und wissen: hier sind wir im Urlaub mit unserem Hund in der Normandie genau an der richtigen Adresse! Die einladende Terrasse des Restaurants bietet viel Platz und ist für uns und unseren Hund ideal. Die regionale Küche ist fantastisch und so verbringen wir einen langen, lauen Sommerabend mit zirpenden Grillen und Hortensien vor der bezaubernden Kulisse des reetgedeckten Fachwerkhauses. Jürgen und ich entscheiden uns, am nächsten Tag gemeinsam mit unserem Vierbeiner den Naturpark der normannischen Seine zu besuchen. Weitab vom Trubel der großen Städte verbringen wir in dem Vernier-Moor eine wunderschöne Zeit zusammen.

Praktische Informationen

Le Petit coq aux champs
Fabienne et Jean-Marie Huard
400, chemin du Petit Coq
27500 Campigny

4.

Das Restaurant Absinthe in Honfleur

Das Licht der Geschäfte und Restaurant spiegelt sich im alten Hafenbecken von Honfleur und zaubert eine magische Atmosphäre, als wir für unser Abendessen das Restaurant Absinthe betreten. Mit dabei ist auch hier unser Hund, der sich zufrieden an Jürgens Füßen zusammenrollt. In einem typischen Fischerhaus von Honfleur mit warmen Steinwänden, Fachwerkbalken und Kamin serviert der Küchenchef Thierry Lebihan frische Produkte und köstliche Kombinationen mit Fisch, Fleisch und Gemüse. Auch die Weinkarte ist beeindruckend!

Praktische Informationen

L’absinthe
Antoine Ceffrey
10, quoi de la Quarantaine
14600 Honfleur

5.

Das Hotel-Restaurant Le Moulin de Connelles

Das Hotel direkt an der Seine ist eines unserer Lieblingsorte für Urlaub mit dem Hund in der Normandie. Von hier aus ist es ein Katzensprung zum berühmten Château Gaillard von Richard Löwenherz. Der Service ist wunderbar, die Zimmer von klassisch bis modern eingerichtet und das Restaurant lässt keine Wünsche offen!

Praktische Informationen

Le Moulin de Connelles
Karine Petiteau
Route d’Amfreville sous les Monts
27430 Connelles

Die Karte anzeigen

Hundefreundliche Hotels

Hundefreundliche Hotels


Das sollten Sie nicht verpassen

Alle hundefreundliche Hotels in der Normandie

Alle Restaurants in der Normandie