Sanfte grüne Hügel, offene Wiesen, von Hecken gesäumte Obstgärten und Wälder mit uralten Bäumen und dichtem Unterholz…Sie sind im Naturpark Perche. Auf Ihrer Reise durch diesen unentdeckten Teil im Süden der Normandie ziehen verwunschene Herrenhäuser alle Blicke auf sich. Hier ist das normannische Kaltblutpferd Percheron zu Hause. Wenn Sie in Frankreich entschleunigt und nachhaltig reisen möchten, sind Sie hier genau richtig.

Naturpark Perche: Eine Landschaft wie aus einem grimm’schen Märchen

Dichte Wälder, weite Wiesen und Pferdekoppeln, Birnen- und Apfelgärten, Bauernhöfe und mittelalterliche Städtchen und Dörfer kennzeichnen den Naturpark Perche. Im Süden der Normandie finden Sie viele der „Kleinen Städte mit Charakter„. Sie waren einst wichtige Wirtschaftszentren und sind heute malerische Orte im bezaubernden Dornröschenschlaf.

Bei einer Kutschfahrt oder beim Reiten durch den Naturpark lassen Sie den Alltagsstress hinter sich. Entspannen Sie beim Anblick der sanften Percheron-Pferde. Auf den Gestüten der Region empfangen Sie die Normannen herzlich und erzählen Ihnen vom normannischen Kaltblutpferd und vom nachhaltigen Leben mit der Natur.

Sie sind auf der Suche nach Adressen für Ferien auf dem Bauernhof? Im Perche könnten Sie fündig werden!

Balade en couple à Bellême, petite cité de caractère
Bellême © Teddy Verneuil

Spannend zu jeder Jahreszeit

Wann ist die beste Reisezeit für die Normandie? – Das kommt ganz darauf an, was Sie sehen wollen! Der Frühling im Perche überrascht Sie mit Wildblumenwiesen und der Obstblüte Jahrhunderte alter Birnenbäume. Im Sommer zirpen die Grillen und der Herbst taucht die Wälder in feuriges Rot und goldenes Gelb. Jetzt ist Zeit zum Pilze sammeln! Über Veranstaltungen und die Geschichte des Naturpark Perche informieren Sie sich im Manoir de Courboyer, dem Informationszentrum des Naturparks.

Das Manoir de Courboyer: Sehenswürdigkeit und Informationszentrum des Naturparks Perche

Das Herrenhaus Manoir de Courboyer ist als eines der wenigen Herrenhäuser des Perche als „historisches Monument“ ausgezeichnet. Es wurde im 15. Jahrhundert gebaut und ist für sich genommen eine wunderschöne Sehenswürdigkeit der Normandie. Mitten in einem 65 Hektar großen Park lädt Sie das Manoir de Courboyer dazu ein, mehr über die Geschichte des Perche und seine Landschaft zu lernen. Nachhaltig reisen Sie mit dem Fahrrad zum Manoir de Courboyer auf der Véloscénie. Schauen Sie auch in der kleinen Boutique des Manoir vorbei und shoppen Sie normannische Spezialitäten von den Bauernhöfen der Umgebung.

Domaine du Perche
© Pierre Jeanson

Praktische Informationen

Naturpark Perche
Maison du Parc
Courboyer – 61340 NOCE
Tel : 0033(0)2 33 85 36 36
parc-naturel-perche.fr

  • Zum Lesezeichen hinzufügen